Es ist schon Tradition und nicht nur bei Auto-Fans beliebt: Das Duvenstetder Oldtimertreffen. Am 2. Juni findet von 12 bis 18 Uhr bereits die 13. Auflage statt, an der wieder zahlreiche liebevoll gepflegte Oldtimer durch das Dorf rollen werden.

Es wird aber wie immer nicht nur für einen Augenschmaus gesorgt, denn am Kreisel wird die Band „Crapshoot“ die Gäste musikalisch unterhalten. Es wird also angerichtet sein, um bei kühlen Getränken und Würstchen und mit Familie und Freunden den Sonntag zu genießen. „Highlight ist wie immer die Prämierung der drei schönsten Oldtimer um 16.30 Uhr“, sagt Beate Rudloff, 1. Vorsitzende von „Duvenstedt aktiv“, die das schöne Spektakel organisiert. Der Tag ist übrigens gut gewählt, denn es ein verkaufsoffener Sonntag. Der läuft hamburgweit unter dem Motto „Inklusion und Integration“. Deswegen haben nicht nur viele Geschäfte geöffnet, sondern es informieren auch ortsansässige Institutionen wie „Hände für Kinder“ und „Haus Trillup“ über ihre großartige Arbeit für Menschen mit Assistenzbedarf. Nicht verpassen!

Foto: Duvenstedt aktiv/von Kitzing

 


 

Anzeigen-Spezial

Schreiben Sie einen Kommentar