Kurz nach Mitternacht ist in einer Firma am Poppenbütteler Bogen ein Feuer ausgebrochen! Mehrere Feuerwehrtrupps konnten Schlimmeres verhindern.

Die Feuerwehr wurde durch den Sicherheitsdienst alarmiert, nachdem die sämtliche Feuermelder Alarm geschlagen hatten. In der Lagerhalle der Firma „Battery-Kutter“ am Poppenbütteler Bogen brannten die Akkus. Die schnell anrückende Feuerwehr löschte den Brand in dem stark rauchenden Gebäude und konnte so verhindern, dass das Feuer sich ausbreitete oder gar Personen verletzt wurden.

Jetzt ist die Polizei gefragt, die Ursache des Brandes zu ermitteln. Laut Informationen der Hamburger Morgenpost soll Brandstiftung unwahrscheinlich sein.

Anzeigen-Spezial

Schreiben Sie einen Kommentar