Am 10. November vor vier Jahren starb Ex-Bundeskanzler Helmut Schmidt. In seinem Gedenken veranstaltet die SPD Hummelsbüttel dieses Jahr eine Veranstaltung mit Zeitzeugen und Liedern von Jochen Wiegandt.

Jochen Wiegandt (Foto) sang häufig für Helmut Schmidt und seine Gäste, aber auch auf seiner Trauerfeier. Er wird die Besucher an diesen Liedern teilhaben lassen. Dazu werden verschiedene Zeitzeugen kleine Erinnerungen an Helmut Schmidt teilen und kurze Passagen aus seinen Büchern werden vorgelesen.

Dazu der Bürgerschaftsabgeordnete Tim Stoberock: „Helmut Schmidt hat ganz viele Menschen geprägt und beeinflusst, wir würden uns freuen, wenn der eine oder andere Teilnehmer noch eine persönliche Episode beisteuert.“

Die Veranstaltung findet am 10. November um 17 Uhr in der IGL, Flughafenstr. 91, gleich an der U1 Fuhlsbüttel-Nord statt.

Mehr Infos auf der Website der SPD Hummelsbüttel.

 


 

Anzeigen-Spezial

Schreiben Sie einen Kommentar