Die Fraktionen von Grünen und SPD im Bezirk Wandsbek wollen sich künftig für die Erstellung ansprechender Seniorenwegweiser einsetzen. Geplant ist eine Zusammenarbeit mit dem Bezirksseniorenbeirat.

Gute Neuigkeiten für Seniorinnen und Senioren im Bezirk Wandbek .  2020 möchten sich die Fraktionen von Grünen und SPD  für die Neugestaltung des Seniorenwegwegweisers einsetzen. Dieser solle  ansprechender, lesefreundlicher und noch besser zu verstehen sein. Zudem soll es eine   Online-Version geben, die regelmäßig aktualisiert wird.

Christa Möller-Metzger, Fachsprecherin für Soziales und Generationenfreundlichkeit der Grünen Fraktion Wandsbek sagt dazu: „2020 soll der bisherige Wegweiser für Senior*innen in Wandsbek aus dem Jahr 2015 neu aufgelegt werden.  Wir wollen die Selbständigkeit der älteren Menschen so lange wie möglich erhalten.“

Dazu gehöre auch, so Möller-Metzger, dass sich die Senioren z.B. über Wohnprojekte oder Möglichkeiten der Weiterbildung, Freizeit- und Kulturangebote  informieren könnten. „Der neue Wegweiser soll daher eine umfassende und informative Broschüre werden, die so viele Menschen wie möglich als kostenlose gedruckte Version sowie als Webversion erreicht.“

Marlies Riebe, Fachsprecherin Seniorinnen und Senioren der Wandsbeker SPD-Fraktion sieht den Wegweiser für Seniorinnen und Senioren als ein wichtiges Instrument, in dem Informationen für ältere Menschen in unserem Bezirk gebündelt wurden.

„Deswegen haben wir uns dafür eingesetzt, dass die Broschüre in einer neuen Auflage im kommenden Jahr insgesamt ansprechender, lesefreundlicher und besser verständlich gestaltet wird.“

Die Online-Fassung des Wegweisers soll zukünftig regelmäßig aktualisiert werden und auch in leichter Sprache angeboten werden. Damit wird die Teilhabe älterer Menschen und der Zugang zu Informationen erleichtert.


 

Anzeigen-Spezial

Schreiben Sie einen Kommentar