Die Polizei fahndet nach zwei Männern, die im Januar in Volksdorf in eine Wohnung eingebrochen sein sollen.

Die Polizei Hamburg fahndet mit Bildern aus Überwachungskameras nach zwei unbekannten Männern, die verdächtig sind, am 23.01.2020 gegen 12:30 Uhr einen Wohnungseinbruchdiebstahl am Moorbekring in Volksdorf verübt zu haben.

Nach bisherigen Erkenntnissen verschafften sich die Unbekannten durch Aufhebeln einer rückwärtigen Terrassentür gewaltsam Zutritt zu einem Reihenhaus. Aus dem Haus entwendeten die Täter einen Tresor mit Bargeld und mehreren hochwertigen Armbanduhren. Auf ihrer Flucht wurden die Männer von einem 21-jährigen Bewohner des Hauses beobachtet.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der hinzugerufenen Polizei verliefen erfolglos.

Die Ermittlungen werden von dem für die Region Wandsbek zuständigen Einbruchsdezernat (LKA 152) geführt.

Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat beim Amtsgericht einen Beschluss zur Veröffentlichung der Bilder, die an einem nahegelegenen U-Bahnhof aufgenommen wurden, erwirkt. Sie sind dieser Meldung beigefügt.

Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben:

1.)

Täter 1
  •  männlich
  • 20 – 30 Jahre alt
  • 175 – 180 cm groß
  • „südländische“ Erscheinung
  • kurze dunkle Haare
  • schlanke Figur
  • bekleidet mit blauer Jacke, beigefarbener Weste, blauem Basecap und Jogginghose

 

 

 

2.)

Täter 2
  • männlich
  • 20 – 25 Jahre alt
  • 170 – 175 cm groß
  • „südländische“ Erscheinung
  • kurze dunkle Haare
  • schlanke Figur
  • bekleidet mit blauer Jeans mit auffallenden großen modischen Beschädigungen, grünem Pullover, dunkler Jacke

 

Hinweise nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 040 / 4286-56789 oder jede Polizeidienststelle entgegen.

Fotos: Polizei Hamburg

 


 

Anzeigen-Spezial

Schreiben Sie einen Kommentar