Wir die BILD Zeitung berichtet wäre das Alstertal fast um zwei prominente Bewohner reicher geworden: Moderatorin Sylvie Meis (42) und Kunst-Star Niclas Castello (41) – einer der gefragtesten Gegenwartskünstler der Welt – haben ein Haus in Hummelsbüttel besichtigt.

Das soll laut Angaben der BILD an der Susebek liegen. Baukosten rund 1 Mio. Euro, 6 Zimmer bei 310 qm Nutzfläche.  Aber aktuell scheint das Traumpaar, wenn es denn zusammen in Hamburg weilt, erst einmal in Sylvies Eppendorfer Penthouse zu bleiben.  „Es gibt definitiv keine Umzugspläne nach Hummelsbüttel“, so Sylvie zur BILD. HIER geht es zu dessen ONLINEARTIKEL.

Wer etwas zur Kunst von Sylvies  Lebensgefährten erfahren möchte,  kann HIER auf einem Beitrag von artnet nachschauen.

 

 

 


 

Anzeigen-Spezial

Schreiben Sie einen Kommentar