Freitag, 07. August 2020
Start Hamburger Tagesjournal Verstörendes Polizei-Video, Kitas öffnen wieder für alle Kinder

Verstörendes Polizei-Video, Kitas öffnen wieder für alle Kinder

-

Guten Morgen: Debatte um Rassismus. * Debatte um Fraktionsvorsitz. * Debatte um Ligatauglichkeit. *

Θ HAMBURG

Streit um Polizeieinsatz: Nach den Demonstrationen gegen Rassismus in der City am Sonnabend, gibt es unterschiedliche Darstellungen über den Polizeieinsatz nach dem Protest. So berichtet „Die Zeit“, dass viele unschuldige Minderjährige stundenlang von den Beamten festgehalten worden sein. Die Polizei verweist dagegen darauf, dass die Jugendlichen Flaschen und Steine auf Beamte geworfen hätten. 36 Personen wurden wegen des Verdachts schweren Ladenfriedensbruchs, Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz und tätlichen Angriffs auf Polizisten in Gewahrsam genommen. Polizeipräsident Ralf Martin Meyer mutmaßt, dass die jungen Menschen möglicherweise vom Schwarzen Block instrumentalisiert wurden.
zeit.de, welt.de, ndr.de, mopo.de, taz.de

Ich glaube, wir sind sehr behutsam und sehr verhältnismäßig vorgegangen
Polizeipräsident Ralf Martin Meyer sieht kein Fehlverhalten seiner Beamten.
ndr.de

Wir nehmen diese (Vorwürfe) sehr ernst und werden sie aufklären.
Die Grünen wollen ermitteln, was passiert ist.
twitter.GRUENE_Hamburg

Unter massiver Gewalteinwirkung wird ein Schwarzer von 3 Polizisten auf den Boden gedrückt und ringt im Würgegriff nach Luft. Der schockierende Einsatz soll in #Hamburg-Horn erfolgt sein.
Der Linken-Abgeordnete Deniz Celik teilt derweil ein verstörendes Video einer nicht verifizierten Quelle im Netz und fordert Konsequenzen für das Verhalten der Polizisten.
twitter.DenizCelik, youtube.com

Kinder zurück in die Kitas: Bereits ab dem 18. Juni sollen alle Kinder wieder ihre Kitas besuchen dürfen. Der Schritt kommt schneller als geplant, was dem beherrschbaren Corona-Infektionsgeschehen geschuldet ist, wie Sozialsenatorin Melanie Leonhard erklärte. Indes bedeutet die Maßnahme noch nicht den Regelbetrieb, denn die Zeit in denen die Kinder die Kitas besuchen dürfen, wird vorerst auf 20 Stunden in der Woche eingeschränkt. Die Zeiten werden mit den Eltern abgesprochen. Wegen der weiter vorhandenen Einschränkungen müssen Eltern weiterhin nicht für die Betreuung zahlen, wenn die Regelzeit von fünf Stunden am Tag überschritten wird.
ndr.de, abendblatt.de, bild.de, twitter.com

Die Erfahrungen aus der Praxis der vergangenen Wochen zeigen uns, dass sich kein Infektionsgeschehen in den Kitas entwickelt hat
Sozialsenatorin Melanie Leonhard fordert dennoch weiter Rücksicht in den Kitas.
ndr.de

Anzeige
Die Krise als Chance zur beruflichen Neuorientierung nutzen ONLINE INFOVERANSTALTUNG zum (Quer-)Einstieg in den Lehrberuf an Waldorfschulen. Gewinnen Sie einen Eindruck vom waldorfpädagogischen Berufsalltag mit großen Spielräumen für individuelle Gestaltung und Kreativität. Das Seminar für Waldorfpädagogik Hamburg e.V. informiert über postgraduale Weiterbildungsangebote und Masterstudiengänge zum Klassen-, Fach- und Oberstufenlehrer. Nutzen Sie die Möglichkeit zum Live-Austausch mit Studierenden und Dozenten über Voraussetzungen, Anforderungen und Karriereperspektiven. Virtueller Studientag am Donnerstag, dem 11. Juni um 18 Uhr mit Vorträgen, Workshops und individueller Beratung. Kostenfreie Anmeldung.

Grüne Doppelspitze: Als Nachfolger von Fraktionschef Anjes Tjarks, der Verkehrssenator werden wird, will die Grünen-Fraktion nun ein Duo bestimmen. Da sind die bisherige stellvertretende Vorsitzende Mareike Engels und Wirtschaftsmann Dominik Lorenzen im Gespräch. Am Mittwoch wird sich die Fraktion zum ersten Mal in Gänze zu einer Bürgerschaftssitzung treffen. Zur Wahl des Bürgermeisters und der Senatoren hat das Parlament viele Spuckschutzwände angeschafft, die es nun erlauben, alle kontroversen Abgeordneten im Großen Saal unterzubringen. Zwei weitere grüne Personalien sind derweil wohl bestätigt. Alexander von Vogel, bislang Büroleiter bei Katharina Fegebank, soll neuer Staatsrat für die Bezirke werden und Martin Bill übernimmt diese Funktion in der Verkehrsbehörde.
abendblatt.de, ndr.de, twitter.buergerschaftHH

Wir haben Vegetarisches und Veganes bestellt; die SPD eher Fleisch.
Die Spitzenkandidatin der Grünen, Katharina Fegebank, plaudert launig mit Netzwerker Lars Meier über die Details der Koalitionsverhandlungen mit den Genossen.
mopo.de

Langweilig war es nicht: Es gab ja im Vorfeld viel Kritik an dem Konzept der Bundesliga-Geisterspiele. Beim 3:3-Unentschieden des HSV gegen Holstein Kiel wurden die Fans im Rund des Volksparks indes nicht vermisst. Das Geschehen auf dem Rasen war auch ohne Pyrotechnik überaus unterhaltsam. Die Rothosen entwickeln sich immer mehr zu Drama-Queens. Schon wieder führte nach einem bunten Verlauf der Partie ein Treffer in der letzten Minute zu dem Verlust sicher geglaubter Punkte. Wieder mal lässt der HSV eine große Chance liegen, um sich im Aufstiegskampf besser zu positionieren. Der HSV bleibt damit In der Tabelle hinter dem VfB Stuttgart auf dem Relegationsplatz, der derzeit Fortuna Düsseldorf als Gegner vorsieht.
ndr.de

Natürlich ist man jetzt erst einmal enttäuscht. Denn es ist jetzt doch leider nach der Corona-Pause das dritte oder vierte Mal, dass wir in der Nachspielzeit wichtige Punkte liegenlassen.
HSV-Trainer Dieter Hecking hat kein Erkenntnisproblem, aber besser machen gelingt ihm auch nicht.
ndr.de

Anzeige
Die Welt wird digital: Das KCI KompetenzCenter fokussiert sich auf aktuelle Produkte mit starken Innovationspotenzial. Wir gewährleisten heute Zukunftssicherheit für alle kundenspezifischen Anforderungen in dem Bereich der Digitalisierung. Drucker, Multifunktionssysteme (Kopierer/Drucker/Scanner/Fax) sowie Dokumenten-Scanner bilden die Hardwareplattform.
kci-group.de, youtube.KCI-Group

Großes Leid: Missbrauchte Jesidin sagt im Prozess gegen die Witwe eines IS-Kämpfers aus welt.de
Hafenwirtschaft kritisiert Hafenverwaltung: Verbandschef Gunther Bonz beklagt hohe Kaikauermieten hafencityzeitung.com
Hamburg hilft Tom Tailer: Schon lange vor Corona angeschlagener Mode-Konzern wird mit 100 Millionen Euro unterstützt spiegel.de
Märchenwelten verkauft: Insolvente Gebrüder-Grimm-Adaption in der HafenCity hat neue Besitzer abendblatt.de

Wetter heute: Wechselnd bewölkt und trocken bei maximal 20 Grad.
wetter.net

Θ ZAHL DES TAGES

795,5 Millionen Fahrgäste wurden 2019 im Hamburger Verkehrsverbund gezählt. Das sind 1,4 Prozent mehr Nutzer als im Vorjahr. Der HVV führt das Wachstum auf die im Dezember 2018 begonnene Angebotsausweitung zurück. Die Einnahmen stiegen dank der guten Nutzerzahlen und höheren Preisen um 3,3 Prozent auf den Rekordwert von 890 Millionen Euro. Diese Marke dürfte eine Weile Bestand haben, denn die Fahrgastzahlen sind zu Beginn der Corona-Krise um 70 Prozent gefallen. Mittlerweile soll die Auslastung wieder bei 50 Prozent liegen.
ndr.de, bild.de

Θ DEUTSCHLAND & DIE WELT

Regierung will Konjunkturpaket am Freitag auf den Weg bringen: Die Regierung plant schon für Freitag eine außerordentliche Kabinettssitzung, um große Teile des 130 Milliarden Euro schweren Konjunkturpakets auf den Weg zu bringen, wie Regierungssprecher Steffen Seibert bestätigte. In Regierungskreisen hieß es, unter anderem werde es am Freitag um höhere Kaufprämien für Elektro-Autos sowie die auf sechs Monate befristete Mehrwertsteuersenkung gehen. Als wahrscheinlich gilt auch, dass es dann um die Reform der Kfz-Steuer geht, mit der ab 2021 Spritschlucker deutlich stärker zur Kasse gebeten werden sollen. Familienministerin Franziska Giffey hat den im Konjunkturpaket vorgesehenen Kinderbonus gegen Kritik verteidigt: Die 300 Euro seien ein zusätzlicher Bonus, der natürlich als Konjunkturimpuls gedacht sei.
rp-online.de (Sondersitzung), zeit.de (Giffey)

US-Demokraten knien im Kongress für George Floyd: Die US-Demokraten haben weitreichende Pläne gegen Polizeigewalt und rassistische Diskriminierung vorgestellt. Ein entsprechender Gesetzesentwurf wurde vor allem von schwarzen Abgeordneten erarbeitet. Er sieht vor, dass Opfer von Polizeifehlverhalten und ihre Familien auf Schadenersatz klagen können. Zudem sollen Würgegriffe verboten und der Einsatz tödlicher Gewalt beschränkt werden. Lynchen soll als Hassverbrechen nach Bundesrecht eingestuft werden.
tagesschau.de, faz.net

Frankreichs Innenminister will rassistische Polizisten suspendieren: Christophe Castaner hat eine Null-Toleranz-Linie gegen Gewalt und Rassismus bei der Polizei verkündet faz.net
Polizeigewalt: Bundesregierung fordert Abstand bei Anti-Rassismus-Demos zdf.de
Kindesmissbrauch: CDU verlangt drastische Strafen tagesschau.de
Coronakrise: Corona-Warn-App soll nächste Woche kommen stern.de
Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer: USA haben Deutschland noch keinen Truppenabzug gemeldet tagesschau.de

Θ STADT & LEBEN

Meier, Müller oder Mickey Mouse: So würden die Gäste der Hamburger Gastronomie auf den geforderten Identitätsnachweis reagieren, wenn sie es denn mit Maskenpflicht an ihren Tisch geschafft hätten, erzählen die Gastwirte. Die Außengastronomie läuft bei gutem Wetter so einigermaßen, aber die Gastgeber kommen nicht ansatzweise auf die Umsätze vor Corona, die zum Überleben nötig sind, klagt der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband nicht nur in der Hansestadt. Nun haben drei Hamburger Gastronomen 123.000 Stimmen für einen Appell um Unterstützung an Wirtschaftsminister Peter Altmeier gesammelt, die am 15. Juni in Berlin übergeben werden soll.
mopo.de

Die nächsten 100 Tage übersteht die Veranstaltungswirtschaft nicht!
Auch der Veranstaltungswirtschaft geht es schlecht, die mit der „Night of light“ nun auf sich aufmerksam machen möchte.
night-of-light.de

Spot on: Hamburg Startups – Fashion Cloud ist eines der erfolgreichsten Hamburger Startups, seine Software bringt Marken und Einzelhandel zusammen. Jetzt steigt das Unternehmen sogar ins Eventgeschäft ein und veranstaltet die erste Digital Fashion Week. Mit Prognosen über das zukünftige Kaufverhalten der Kunden von vor allem Versandhändlern sorgt das Softwareunternehmen Gpredictive für höhere Umsätze. Und auch beim Next Commerce Accelerator geht es um den Handel, bei TUTAKA und Sause veredelt um den Faktor Nachhaltigkeit, während pockid eine Kreditkarte für die Generation Z ist.
fashion-cloud, gpredictive, nca

Restaurant-Tipp – Tibetisch in Altona: Authentischer geht es wohl kaum. Das Ambiente in Hamburgs erstem tibetischen Restaurant ist traditionell: tibetische Lampen, Gebetsfahnen und Seidenkissen. Die Tapisserien an den Wänden hat der Vater des Inhabers, ein berühmter Schneider aus Tibet, selbst hergestellt. Spezialitäten des Hauses: „Momo“, gefüllte Teigtaschen mit eingelegtem Gemüse, pikanter Tomatensauce oder Sesam-Erdnusssauce und „Buttertee“. Gewürze und Buttertee lässt sich Inhaber Palden direkt aus Nepal schicken. Neben diesen Spezialitäten bietet die Speisekarte eine Vielzahl an köstlichen vegetarischen Vor- und Hauptspeisen.
hamburg.de

Kampnagel: LIVE ART #ZIVILERGEHORSAM – Kampnagel meldet sich mit einer besonderen Ausgabe des LIVE ART FESTIVAL zurück. Eröffnet wird es um 19 Uhr mit dem Vortrag der Politikwissenschaftlerin Carina Book Ziviler Gehorsam Als Künstlerische Gegenstrategie. Wie gewohnt wird das Festival eine Vielzahl von Aktionen und Performances präsentieren, die unter Einhaltung der Corona- Bestimmungen live im Freien, im privaten oder im digitalen Raum stattfinden werden.
hamburg.de

Θ FOFFTEIN

Sorge um Sommerferien: Die Corona-Krise vermiest Hamburger Schülern auch die Sommerferien. Zum einen will die Schulbehörde „Hamburger Lernferien“ anbieten, bei denen Honorarkräfte der Volkshochschule, den Kindern präsente Bildung vermitteln, die in der Corona-Schulzeit zu kurz gekommen ist. Das sei Nachsitzen in den Ferien, kritisiert die Linke. Derweil finden viele geplante Jugendfreizeiten nicht statt, weil dort die Abstandsregelungen nicht eingehalten werden können. Statt analogem Spaß in Puan Klent sollen es nun digitale Zeltlager richten.
taz.de

Heute feiern sowohl Duck Donald als auch Depp Johnny ihren Geburtstag. Wir wünschen Ihnen einen schönen Dienstag.

Wenn Ihnen das Hamburger Tagesjournal am 9. Juni gefallen hat, empfehlen Sie uns gerne weiter; einfach diese Mail an Kollegen und Freunde schicken und auf tagesjournal.de anmelden. Für weitere aktuelle Meldungen und Videos finden Sie uns hier.

Werben Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre digitale Veranstaltung im Hamburger Tagesjournal. Schreiben Sie uns, wir beraten Sie gerne. hamburg@tagesjournal.de

Auch interessant

Ausstellungstipp: Eine Nacht unter Kranichen

Fans der Naturfotografie können sich auf eine eindrucksvolle Ausstellung im Duvenstedter BrookHus freuen. Der Naturfotograf Knut Fischer zeigt dort gerade unter dem Titel „Eine...
Anzeigen-Spezial