Freitag, 07. August 2020
Start People Bäderland Volksdorf darf aktuell nicht öffnen

Bäderland Volksdorf darf aktuell nicht öffnen

-

Nach der Entscheidung des Senats vom 26. Mai durfte am 2. Juni entsprechend der Verordnung auch der Schwimmbetrieb in den Sommerfreibädern wieder starten. Das Bäderland Volksdorf muss allerdings noch geschlossen bleiben. Wir erklären den Grund.

Aufgrund der positiven Corona-Entwicklung durfte kürzlich der Schwimmbadbetrieb in den Freibädern unter strengen Auflagen auch in diesem Jahr starten. Die reinen Sommerfreibäder ohne Hallenbadanbindung öffneten unter Einhaltung eines detaillierten Hygienekonzepts ihre Türen – allerdings ist ein spontaner Besuch ohne Eintrittskarte nicht möglich.
Um Warteschlangen zu vermeiden und den Kontakt zu minimieren, können Eintrittskarten ausschließlich online erworben werden. So wird die maximale Gästezahl direkt kontrolliert und ggf. Infektionsketten sofort nachverfolgt.
Eine andere Art von Bad ist das Kombi-Bad. Ein Kombi-Bad ist eine Kombination aus  Hallen- und Freibad in einer baulichen und betrieblichen Einheit, die auch auch getrennt nutzbar sind. Ab kommenden Montag dürfen diese auch in Hamburg geöffnet werden.
Der Bäderland-Standort Volksdorf ist allerdings Hallenbad mit einem Ganzjahresfreibad und zählt daher nicht zu den Kombi-Bädern. Da der Außenbereich nicht unabhängig vom Hallenbad betrieben werden kann, ist eine Öffnung derzeit nicht möglich. Wann der Betrieb wieder aufgenommen wird, hängt von weiteren Senatsentscheidungen bezüglich neuen Corona-Lockerungen ab. Wann genau dies sein wird, ist noch nicht klar, verrät uns Bäderland-Pressesprecher Michael Dietel.


 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Auch interessant

Ausstellungstipp: Eine Nacht unter Kranichen

Fans der Naturfotografie können sich auf eine eindrucksvolle Ausstellung im Duvenstedter BrookHus freuen. Der Naturfotograf Knut Fischer zeigt dort gerade unter dem Titel „Eine...
Anzeigen-Spezial