Freitag, August 14, 2020
Start Blaulicht Feuer im Hospital zum Heiligen Geist: Wohnung unbewohnbar

Feuer im Hospital zum Heiligen Geist: Wohnung unbewohnbar

-

In einer Gästewohnung im Poppenbütteler „Hospital zum Heiligen Geist“ ist am frühen Donnerstagabend ein Feuer ausgebrochen. Es entstand ein hoher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Kurz nach 17 Uhr wurde die Feuerwehr verständigt, da aus der Gästewohnung Rauch quoll. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, ehe er sich weiter ausbreitete. Die Wohnung war zum Zeitpunkt des Feuers leer; Ursache war wohl ein nicht ausgeschalteter Herd, wodurch Essen im Topf in Brand geriet. Verletzt wurde niemand; die Wohnung ist aber zunächst unbewohnbar.

 


 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisment -

Auch interessant

Langer Tag der StadtNatur Spezial

Zweite Chance für Naturfreunde in Corona-Zeiten: Nach dem „Kurzen Tag der StadtNatur Hamburg“ Mitte Juni, der mit reduzierter Veranstaltungs- und Teilnehmerzahl stattfinden musste, kommen...