Samstag, 26. September 2020
Mehr
    Start Hamburger Tagesjournal Ole von Beust war für Wirecard tätig, Nordseekrabben sind neues Gold

    Ole von Beust war für Wirecard tätig, Nordseekrabben sind neues Gold

    -

    Guten Morgen: Wieder Tennis. * Wieder Corona-Sorgen. * Wieder Käufer in der City. *

    Θ HAMBURG

    Ohr am Markt: Bürgermeister Peter Tschentscher plant, sich am kommenden Donnerstag mit den ChefInnen von 25 kleineren Hamburger Unternehmen zu treffen, um sich deren Erfahrungen und wohl auch Nöte in Corona-Zeiten anzuhören. Ein Treffen mit dem Leitungspersonal etwas größerer Unternehmen soll später folgen, berichtet das Abendblatt. Die Stadt sondiert zur Zeit, mit welchem Beteiligungsoptionen sie mittelständischen Unternehmen nachhaltig helfen kann, denen durch Corona ein bislang gut gehendes Geschäft in die Krise geraten ist. Ob Eugen Block zum zweiten Treffen eingeladen werden wird, ist noch nicht bekannt. Der Gastronom war am Mittwoch vorgeprescht und hatte die Stadt verklagt, um die Umsatzverluste durch Corona-Maßnahmen erstattet zu bekommen. Das fand ein geteiltes Echo in der Stadt.
    abendblatt.de/print (Tschentscher), facebook.NicoLumma (Debatte), mopo.de (Block)

    Anzeige
    #CoronaHH – Alles, was man wissen muss: Die Stadt Hamburg informiert auf hamburg.de/corona über Maßnahmen und Regeln, um die Ausbreitung von Covid-19 zu begrenzen. Diese zentrale Informationsseite bietet viele offizielle Antworten auf zahlreiche Fragen in einem FAQ, das laufend aktualisiert und erweitert wird. In sozialen Netzwerken wird der Hashtag #CoronaHH verwendet.
    hamburg.de/corona

    Bayern ist schuld: Das Abendblatt hat einen Hamburger gefunden, der sich nach einem Kroatien-Urlaub bei der Einreise in Bayern auf Corona hatte testen lassen und ewig auf sein Ergebnis hatte warten müssen. Das war indes positiv und er hatte zwischenzeitlich schon viele soziale Kontakte. Das unterstützt die Forderung von Gesundheitssenatorin Melanie Leonhard, dass Quarantäne für Rückreisende bis zur finalen Klärung strenger gehandhabt werden muss. Die Zahl der Neuinfektionen in Hamburg blieb mit 47 am Donnerstag weiter hoch. Die Test-Panne in Bayern betrifft immerhin 900 Infizierte, was den CSU-Ministerpräsidenten Markus Söder beschädigt. Das wiederum ist gut für Olaf Scholz. Der SPD-Kanzlerkandidat, der immer noch regelmäßig am westlichen Elbufer joggt, profitiert von jedem Fehler der konservativen Konkurrenten um das Amt.
    abendblatt.de (Fall), rtl.de, ndr.de (Forderung), twitter.danalkay (Scholz), bild.de (Söder)

    Anzeige
    Onsite-Tickets für das scoopcamp werden knapp!! Am 24. September 2020 wird die Medieninnovationskonferenz erstmals als hybride Veranstaltung stattfinden und kann sowohl analog (limitierte Tickets!) als auch digital besucht werden! Für den Livestream ist nur eine Voranmeldung nötig. nextMedia.Hamburg und die Deutschen Presse-Agentur (dpa) bringen so auch in diesem Jahr hochkarätige nationale und internationale Größen der Medienbranche zusammen. Journalistik-Professor Jeff Jarvis wird als scoop Award-Preisträger seine Sicht zum Status Quo des Journalismus teilen. Zudem wird der CEO von TheConversation, Chris Waiting, seinen Ansatz zur Entwicklung und Förderung von akademischem Journalismus präsentieren.
    nextmedia-hamburg.de

    Ole von Beust war für Wirecard tätig: Der ehemalige Hamburger Bürgermeister, nun Berater und Lobbyist, soll sich im Sinne des Unternehmens beim Kanzleramt nach einer EU-China-Konferenz erkundigt haben. So erklärt es eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen. Der im Dax gelistete Finanzabwickler Wirecard musste Insolvenz anmelden, nachdem bekannt geworden war, dass trotz Milliarden Euro schwerer Luftbuchungen, kein Wirtschaftsprüfer und keine staatlichen Stelle einen Hauch von Ahnung hatten, bis Presseberichte den Betrug bekannt machten. Von Beust geht es indes ansonsten gut. Dass ab und an mal bekannt wird, mit welch vermeintlich problematische Klienten er sein Geld macht, sieht er gelassen.
    ndr.de

    Wenn ich für die Klienten anrufe, kriegen wir immer ein Gespräch, aber nicht den Erfolg
    Ole von Beust tut, was er kann.
    spiegel.de

    Warmes Wochenende: Um die Abstandsregeln einzuhalten, wird auch an diesem Wochenende in Szenevierteln der Gassenverkauf von Alkohol durch Kioske und Supermärkte nicht erlaubt sein. Allerdings sollen trotzdem Autoposer in der Schanze Hochprozentiges aus den Kofferräumen ihrer PS-Boliden verkaufen. Legal darf Alkohol lediglich bei Gastronomen erworben werden. Das stört wiederum ob der Lautstärke in den zunehmenden Außenbereichen nun einige Anwohner in Ottensen. Die Polizei bittet derweil darum, die Zufahrtswege zu Elbe und den Seen nicht zuzuparken, da am vergangenen Wochenende die Helfer nicht rechtzeitig zum Einsatzort gelangen konnten.
    welt.de, abendblatt.de, presseportal.blaulicht

    Corona und kein Kicken: Nach Infektionen beim Gegner VfB Lübeck wird das geplante Testspiel des HSV abgesagt hsv.de
    Fischhandel in Hamburg: Nordseekrabben sind derzeit der Goldstandard. Amüsante Einsichten in eine Branche des frühen Morgens bei mopo.de
    Keine Gewalt gegen Frauen: Polizei und Opfer-Organisation Weißer Ring starten gemeinsame Werbekampagne bild.de
    Schulen legen mit Digitalisierung los: Senator Ties Rabe zeigt sich zufrieden mit Bundeskonferenz, nach der jeder Lehrer ein digitales Gerät erhalten soll abendblatt.de

    Anzeige
    Hamburg wird digital: Das KCI KompetenzCenter fokussiert sich auf aktuelle Produkte mit starken Innovationspotenzial. Wir gewährleisten heute Zukunftssicherheit für alle kundenspezifischen Anforderungen in dem Bereich der Digitalisierung. Drucker, Multifunktionssysteme (Kopierer/Drucker/Scanner/Fax) sowie Dokumenten-Scanner bilden die Hardwareplattform.
    kci-group.de, youtube.kci-group

    Wochenend-Wetter: Bei Temperaturen um 30 Grad ist es wechselnd bewölkt und zumeist trocken. Mit Wärmegewittern muss allerdings gerechnet werden.
    wetter.net

    Θ ZAHL DES TAGES

    Nur zwanzig Prozent weniger Umsatz als vor Corona-Zeiten melden die Geschäfte in der City derzeit. Das sei recht zufriedenstellend und wohl auch der Zunahme der Angebote der Außengastronomie geschuldet, erklärte die City-Managerin Brigitte Engler. Indes beklagen Ladenbetreiber weiter, dass den Kunden das Shoppen unter einer Maske wenig Spaß macht und auch das Wetter wird sich wieder wandeln. Die Sorge um den Handel in der City bleibt.
    abendblatt.de/print

    Θ DEUTSCHLAND & DIE WELT

    Markus Söder räumt nach Testpanne Fehler ein: Der bayerische Ministerpräsident hat sich im Namen der Staatsregierung für Zehntausende im Freistaat liegen gebliebene Corona-Testergebnisse öffentlich entschuldigt. Bei einer Pressekonferenz mit Landesgesundheitsministerin Melanie Huml sprach er von einer großen Panne – nicht in der Strategie, aber in der Umsetzung. Das Personal beim zuständigen Landesamt für Gesundheit werde um 100 Mitarbeiter aufgestockt. Es sei leider so, dass in außergewöhnlichen Zeiten auch Fehler passierten.
    sueddeutsche.de, tagesschau.de

    Israel und Arabische Emirate vereinbaren Normalisierung ihrer Beziehungen: Israel und die Vereinigten Arabischen Emirate haben überraschend eine Normalisierung ihrer Beziehungen vereinbart. Die Einigung sei unter Vermittlung der USA zustande gekommen, teilte US-Präsident Donald Trump auf Twitter mit. Er sprach von einem historischen Friedensabkommen. Nach Angaben des israelischen Regierungschefs Benjamin Netanjahu sollen die Wirtschaftsbeziehungen ausgeweitet werden, es werde Tourismus und Direktflüge zwischen Tel Aviv und Abu Dhabi geben.
    tagesspiegel.de, spiegel.de

    Heiko Maas kündigt stärkeren Druck auf Belarus an: Der Außenminister stellt klar, dass das Vorgehen der Sicherheitskräfte in Belarus im Europa des 21. Jahrhundert nicht akzeptabel sei
    zeit.de, sueddeutsche.de,
    Coronakrise: Merkel, SPD und Länder vereinbaren Schub für Schuldigitalisierung faz.net
    Flüchtlingsaufnahme: Berliner Koalition einig über Klage gegen Seehofer tagesspiegel.de

    Θ STADT & LEBEN

    Erster Aufschlag für Tennisturnier: Die Hamburg European Open werden vom 19. bis 27. September am Rothenbaum ausgespielt, wie die Organisatoren nach den Verhandlungen mit der Stadt und den Tennisorganisationen miteilten. Das Stadion war in den letzten Monaten renoviert worden und soll nun den Spielern und Zuschauern vorgestellt werden. Wer gegen den Ball schlägt und wie viele Zuschauer in das Stadion dürfen ist noch ungeklärt. Sicher ist, dass Michael Otto die ausgefallenen Ticketerlöse ausgleichen wird. Das Turnier gewinnt sogar an sportlicher Bedeutung, denn durch die Absage eines andern Turniers in Madrid wird die Veranstaltung in Hamburg zum Test für die French Open in der folgenden Woche.
    ndr.de, abendblatt.de, hamburg-open.com

    Ich unterstütze gern bei der Finanzierung des Turniers.
    Mäzen Michael Otto macht es möglich, dass am Rothenbaum die Bälle weiter fliegen können.
    ndr.de

    Anzeige – Mediation als Haltung
    Berufsbegleitende Ausbildung zum/zur Mediator/in „Konflikte fordern uns heraus“ sagt Gary Friedman in seinem gleichnamigen Praxis-Buch – wir lehren Sie, damit als „Neurale Dritte Person“ professionell, zielführend und praxisnah umzugehen: Mediation als Haltung und als Methode! IMKA – Hamburg, das Institut für Mediation, Konfliktmanagement und Ausbildung, bietet am 30. Oktober 2020 den nächsten Einführungskurs in die anerkannte und zertifizierte Ausbildung an. Infos unter: imka.net.

    Restaurant-Tipp – Speisen mit Hafenblick: Der Strand Pauli Beach-Club liegt nur zirka 350 Meter westlich von den Landungsbrücken, genau gegenüber vom Dock 10. Hier gibt es chillige Musik, ein frisches Blondes und Leckeres vom Grill sowie einen einzigartigen Blick über den Hafen. Jeden Sonntag ab 10 Uhr kann in dem Beachclub gefrühstückt werden.
    hamburg.de

    filmRaum Open Air: Unter dem Motto „Kino schafft Brücken, bringt zusammen!“ lädt der filmRaum jeden Freitag zum gemeinsamen Filmegucken im Stadtpark Eimsbüttel ein. Im Programm sind Filme aus dem Repertoire genauso wie Kinder- und Familienfilme. Los geht es um 19 Uhr mit dem Kinderfilm „Romys Salon“, nach Einbruch der Dunkelheit startet um 21 Uhr das Spielfilmprogramm mit der Drama-Komödie „Die Wurzeln des Glücks“. Dank der Unterstützung der Bezirksversammlung Eimsbüttel und der Filmförderung Hamburg Schleswig Holstein ist der Eintritt kostenlos.
    hamburg.de

    Kampnagel-Sommerfestival startet blutig: Die Perfomance „Tanz“ von Florentina Holzinger findet einen launigen Verriss bei welt.de

    Θ FOFFTEIN

    Hauptsache A: Die umtriebige Moderatorin und Unternehmerin Anke Harnack erlaubte sich einen kleinen Spaß mit dem Abendblatt. Die Redaktion hatte die gute Geschichte, dass ein 1994 lebenslang verurteilter Hamburger Mörder nach der Freilassung 2013 nun 2020 als mutmaßlicher Drogenboss erneut festgenommen wurde. Das Abendblatt mag sich indes partout nicht festlegen, ob ein Albert oder ein Alfred, die Missetaten über Jahrzehnte begangen hatte.
    abendblatt.de

    Achim, Arnold, Alfons, Anton, Axel, Adam, Albin, Abendblatt…
    Anke und die A’s
    facebook.anke.harnack

    Heute ist der Tag des Wassereises. Kommen Sie gut durch den warmen Freitag und wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende. Am Montag lesen wir und wieder.

    Wenn Ihnen das Hamburger Tagesjournal am 14. August gefallen hat, empfehlen Sie uns gerne weiter; einfach diese Mail an Kollegen und Freunde schicken und auf tagesjournal.de anmelden. Für weitere aktuelle Meldungen und Videos finden Sie uns hier.

    Werben Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Veranstaltung im Hamburger Tagesjournal. Schreiben Sie uns, wir beraten Sie gerne. hamburg@tagesjournal.de

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Pläne für Grundsteuer, Hamburg räumt Preise der Metropolregion ab

    Guten Morgen: Hamburg dominiert Metropolregion. * Θ HAMBURG Neue Normalität für den Fischmarkt: Die beliebte Attraktion soll möglicherweise ab Ende Oktober wieder zur ungewöhnlichen Zeit von...