Samstag, 26. September 2020
Mehr
    Start Hamburger Tagesjournal Olaf Scholz macht Prozentpunkte für SPD gut, Viermaster Peking kann überzeugen

    Olaf Scholz macht Prozentpunkte für SPD gut, Viermaster Peking kann überzeugen

    -

    Guten Morgen: Can´t buy me love. *

    Θ HAMBURG

    Sozialdemokraten im Sommer: Es wirkte am Wochenende so, als würden die Leitmedien der Stadt sich eine Träne gestatten wollen, dass der mehr oder weniger geschätzte Hamburger Olaf Scholz zum Kanzlerkandidaten der SPD gekürt worden war. Und in der Tat stiegen die Umfragewerte der SPD für die Bundestagswahlen 2021 um drei Punkte auf knapp 20 Prozent. Das gibt auch Dorothee Martin neuen Elan. Die ehemalige Bürgerschaftsabgeordnete hatte das Bundestagsmandat des ehemaligen SPD-Mitte-Chefs Johannes Kahrs geerbt. Nun hat sie den Wunsch einer erneuten ordentlichen Kandidatur angekündigt. In Nord muss sie wieder gegen den designierten Hamburger CDU-Chef Christoph Ploß und Bundestagsabgeordneten antreten. Der dort auch ansässige Finanzsenator Andreas Dressel, derzeit in der sommerlichen Drei-Viertel-Hose unterwegs, unterstützt Martin derweil schon im Ringen um Stimmen.
    abendblatt.de, welt.de, facebook.jmwell (Mehr Träne), bild.de (Weniger Träne), welt.de (Umfrage), youtube.com (Martin), twitter.ADressel (Dressel)

    Nichts prägt das Lebensgefühl in Hamburg stärker als Alster, Elbe und Bille: Sport und Freizeit am Wasser. #HamburgerSommer
    Bürgermeister Peter Tschentscher lässt sich lieber in ganz kurzen Hosen über die Alster segeln, statt wie Vorgänger Olaf Scholz das Gewässer zu berudern oder gar im Osten zu radeln
    twitter.TschenPe (Tschentscher), twitter.OlafScholz (Scholz)

    – Einordnung –
    Blöde Blankeneser: Altonas Bezirksamtschefin Stefanie von Berg hat erneut bekräftigt, dass sie den 2017 getroffenen Vergleich mit den Anwohnern einer Geflüchtetenunterkunft als auslegungssoffen empfindet. Die Bürger im Westen hätten das wohl falsch interpretiert oder würden jetzt versuchen, ihr Erkenntnisdefizit durch politischen Druck zu heilen. Der Bezirk hatte, nach vielen peinlichen Verfahrensfehlern, den Bau der Unterkunft für 192 Geflüchtete letztlich mit dem Versprechen an die Anwohner durchsetzen können, dass die Unterkunft im Jahr 2023 wieder aufgelöst wird. Die Novizin im Amt, Stefanie von Berg scheren der Kompromiss und das gebrochene Vertrauen in Absprachen mit der Politik indes nicht. Die kalte Politikerin sucht nicht mal den Dialog mit den betroffenen Bürgern. Die offensichtlich des empathischen Handelns unfähige Grüne will die Zusage mit nun einem nüchternen Verwaltungsakt aufheben, der die Dauer der Unterkunft verlängert.
    focus.de

    Es ist nichts entschieden rund um die Flüchtlingsunterkunft Björnsonweg in #Blankenese, aber es gibt mehrere Optionen, wie es weitergeht.
    Und die blöden Blankeneser dachten, sie hätten eine verlässliche Vereinbarung mit dem Bezirk unterschrieben.
    twitter.Stefanie_vBerg

    Anzeige
    #CoronaHH – Alles, was man wissen muss: Die Stadt Hamburg informiert auf hamburg.de/corona über Maßnahmen und Regeln, um die Ausbreitung von Covid-19 zu begrenzen. Diese zentrale Informationsseite bietet viele offizielle Antworten auf zahlreiche Fragen in einem FAQ, das laufend aktualisiert und erweitert wird. In sozialen Netzwerken wird der Hashtag #CoronaHH verwendet.
    hamburg.de/corona

    HamburgerInnen und Corona: Etwa 1.000 Demonstranten fanden sich am Sonnabend am Jungfernstieg zusammen, um gegen die Corona-Maßnahmen ein Zeichen zu setzen. Die Mopo fühlte sich von den Teilnehmern provoziert und es gab auch weitere Gegendemonstrationen. 150 Menschen stauten sich derweil am Nachmittag vor dem Kaifu-Bad um Einlass bei heißen Temperaturen zu erhalten. Immerhin 2.000 Testungen soll die Corona-Station für Rückreiser am Airport am Tag erledigen können. Trotzdem kam es am Sonntag zu langen Wartezeiten im Terminal Tango, weil Spanien und Mallorca unerwartet zu weiteren Risikogebieten erklärt worden waren und auch die zahlreichen Reisenden aus der Türkei des Stäbchentests habhaft werden wollten.
    hamburg1.de, mopo.de, welt.de, ndr.de, abendblatt.de

    Vorfahrt genommen: Leicht berauschter 22-jährigiger PKW-Fahrer kollidiert mit Moia-Bus ndr.de
    HSV setzt auf Jugend: 32-jähriger Stürmer Simon Terodde soll Nachwuchs befördern bild.de

    Wetter heute: Sonnig und trocken bei bis zu 31 Grad.
    wetter.net

    Θ ZAHL DES TAGES

    27 Millionen Euro soll die neue S-Bahn-Station Ottensen kosten, mit deren Bau am Montag begonnen wird. Planungsanpassungen hatten den Baustart verzögert. Die Fertigstellung hätte schon sein sollen; nun soll die 140 Meter lange Station 2021 fertig gebaut sein. 5.000 Fahrgäste am Tag werden erwartet, die unter einem 70 Meter langen Bahnsteig-Dach bei schlechtem Wetter der Züge harren können. Null Minuten mehr Fahrzeit plant die Bahn für das Ein- und Aussteigen ein. Der neue Stopp der S1 zwischen Bahrenfeld und Altona soll die Fahrtzeit nicht verlängern.
    ndr.de

    Θ DEUTSCHLAND & DIE WELT

    Zehntausende fordern Lukaschenkos Rücktritt: Eine Woche nach der umstrittenen Präsidentschaftswahl in Belarus zogen am Sonntag Zehntausende Demonstranten durch die Straßen der Hauptstadt Minsk und forderten den Rücktritt von Machthaber Alexander Lukaschenko. Zu den Unterstützern des Marsches gehörten auch bekannte Journalisten, Forscher, Geschäftsleute und der ehemalige Kulturminister Pawel Latuschko. Ungeachtet der Massenproteste hält Lukaschenko an seiner Macht fest. Am Sonntag fand erstmals eine Unterstützungskundgebung für den Präsidenten statt. Lukaschenko telefonierte am Wochenende gleich zweimal mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin, der helfen will.
    tagesspiegel.de (Proteste), sueddeutsche.de (Putin), tagesschau.de (EU-Sanktionen)

    Selbstmordattentäter stürmen Luxushotel in Somalias Hauptstadt Mogadischu: Bei einem großangelegten Terrorangriff auf ein bei Politikern und Journalisten beliebtes Hotel in Mogadischu sind mindestens 15 Menschen getötet worden. Zahlreiche Menschen wurden verletzt. Laut Polizei zündete am Sonntag zunächst ein Selbstmordattentäter eine Autobombe vor dem Eingang, danach stürmten mehrere Bewaffnete das Hotel. Sicherheitskräfte lieferten sich Gefechte mit den Angreifern. Nach Angaben der Nachrichtenagentur AP wurden dabei zwei Angreifer getötet.
    tagesspiegel.de, tagesschau.de

    Gesundheitssenator verteidigt kostenlose Corona-Tests für Urlauber: Jens Spahn hat bekräftigt, dass die Tests für Reiserückkehrer kostenlos bleiben sollen zeit.de
    Nächste Bundestagswahl: SPD-Chef Walter-Borjans sieht SPD-Potenzial bei 30 Prozent tagesspiegel.de
    Produktivitätsfortschritte: Linke für Einführung einer 30-Stunden-Woche für alle Arbeitnehmer
    Neuer Lockdown: Gesundheitsminister Jens Spahn schlägt schärfere Regelungen des Zusammenkommens  vor turi2.de
    Spitzel in Mecklenburg-Vorpommern: Bürger des Ostens mit geschultem Auge denunzieren HamburgerInnen bei der Polizei abendblatt.de

    Θ STADT & LEBEN

    Heute sind wir alle Beatles: Vor genau 60 Jahren, möglicherweise in diesem Moment, sofern Sie uns morgens lesen, betreten die Beatles erstmals Hamburger Boden. Am Abend folgt gleich das erste Konzert in der Kiez-Kaschemme „Indra“. Die Hobby-Musiker aus Liverpool kamen zu ihrem ersten größeren Engagement und wurden in den kommenden zwei Jahren zu der Band, die Welterfolge feierte. Nachdem ein geplantes analoges Festival zum Hamburger Jubiläum Corona bedingt abgesagt werden musste, gibt es nun ab 21 Uhr einen digitalen Jubiläumsabend im Indra, der gestreamt wird. Bereits um 20 Uhr wird es eine Hommage an die Band aus der Elbphilharmonie geben.
    hamburg.de, abendblatt.de

    No Hamburg, No Beatles!
    Die Chronisten sind sich einig, dass Hamburg die Basis für die Weltkarriere der Beatles bot.
    ndr.de

    Anzeige
    Video-Academy! An der rasanten Entwicklung von Videos in digitalen Medien kommt heute kaum noch ein Unternehmen oder eine Institution vorbei. Die Video Academy der Hamburg Media School bietet die Möglichkeit mit drei Seminaren, beginnend am 1. Oktober 2020 verschiedene Aspekte der Videoproduktion und –Distribution kennenzulernen. Es werden alle relevanten Faktoren vermittelt, die eine erfolgreiche Bewegtbild-Kommunikation ausmachen. Fachwissen von Videoexperten, Best Cases und Praxisübungen – die je zweitägigen Seminare bilden die ideale Grundlage für Anfänger und Videoenthusiasten. Infos und Anmeldung: hamburgmediaschool.com

    Restaurant-Tipp – Spätes Frühstück in Rotherbaum: Eine Boulangerie, Pâtisserie und ein Salon de Thé nach Pariser Vorbild in einem: Das ist das Konzept des Eclair au Café. Nach Altona, Eimsbüttel und Eppendorf kommt nun ein fünfter Standort ins Grindelviertel. Die Einrichtung aus Jugendstilmöbeln und dunklen Brokattapeten schafft die perfekte Atmosphäre für ein fürstliches Brunchtreffen (frühstück gibt es bis 16 Uhr!) oder einfach, um warme Schokoladentörtchen mit flüssigem Kern, verschiedenste Tartelettes und Vanille-Zitronen-Küchlein oder Baguettes und Croissants zu genießen. Alle Backwaren werden ausschließlich mit Bio-Eiern und Milch aus der Region hergestellt.
    hamburg.de

    Death Proof: Quentin Tarantinos „Death Proof“ läuft heute im Autokino auf dem Heiligengeisfeld! Die langen Landstraßen Texas sind das ideale Jagdrevier für den Serienkiller Stuntman Mike gespielt von Kurt Russel. Mit seinem Muscle Car macht er Jagd auf attraktive junge Frauen, bis er auf ein weibliches Power-Trio trifft, das den Spieß umdreht… Sehr sehenswert besonders in einem Auto mit einer längeren Motorhaube!
    hamburg.de

    Θ FOFFTEIN

    Aufregung steigt: Hamburg freut sich immer doller auf die „Peking“. Der Viermaster und das neue Hamburger Wahrzeichen wird am 7. September aus Wewelsfleth in den Hansa-Hafen verbracht. In der Werft werden derweil die letzten Vorbereitungen für den Turn und die Verwendung als Museumsschiff des Deutschen Hafenmuseums umgesetzt. So wurde getestet, ob das Schiff auch stabil liegt, wenn sich 200 Besucher auf Back- oder Steuerbord versammeln und der Wind die Schieflage unterstützt. Die alte Dame hat viele Salpeterüberführungen und auch diese Prüfung souverän überstanden.
    bild.de, abendblatt.de

    Heute startet der NDR einen Podcast, der werktäglich um 17 Uhr wie auch das konkurrierende Angebot des Abendblatts auch mit emotionaler Tiefe über Hamburg informieren soll. Kommen Sie gut in die Woche und love, love me do bis morgen früh.

    Wenn Ihnen das Hamburger Tagesjournal am 17. August gefallen hat, empfehlen Sie uns gerne weiter; einfach diese Mail an Kollegen und Freunde schicken und auf tagesjournal.de anmelden. Für weitere aktuelle Meldungen und Videos finden Sie uns hier.

    Werben Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Veranstaltung im Hamburger Tagesjournal. Schreiben Sie uns, wir beraten Sie gerne. hamburg@tagesjournal.de

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Pläne für Grundsteuer, Hamburg räumt Preise der Metropolregion ab

    Guten Morgen: Hamburg dominiert Metropolregion. * Θ HAMBURG Neue Normalität für den Fischmarkt: Die beliebte Attraktion soll möglicherweise ab Ende Oktober wieder zur ungewöhnlichen Zeit von...