Mittwoch, 25. November 2020
Mehr
    Start Politik & Gesellschaft Werner-Otto-Preis 2021 ausgelobt: 30.000€ für Hamburgs Behindertensport

    Werner-Otto-Preis 2021 ausgelobt: 30.000€ für Hamburgs Behindertensport

    -

    Die in Poppenbüttel residierende Alexander Otto Sportstiftung hat die Ausschreibung ihres mit 30.000 Euro dotierten Werner-Otto-Preises im Hamburger Behindertensport gestartet. Neben dem Gewinner erhalten weitere Projekte mit Geldpreisen verbundene Anerkennungen. Preiswürdig sind Projekte, die zur Inklusion und Förderung behinderter Menschen im Sport beitragen.

    „Die Corona-Pandemie belastet auch den Sport sehr stark. Umso wichtiger ist es, dass wir auch in diesem Jahr vorbildliches Engagement im Hamburger Behindertensport ehren und auf nachahmenswerte Projekte aufmerksam machen“, so Alexander Otto, Kuratoriumsvorsitzender seiner Sportstiftung.

    Bewerben können sich Vereine und Institutionen mit Sitz in Hamburg und der Metropolregion. Die Bewerbungsunterlagen sind unter „www.alexander-otto-sportstiftung.de“ abrufbar. Bewerbungen sind bis zum 31. Oktober 2020 zu senden an: Alexander Otto Sportstiftung, Saseler Damm 39, 22395 Hamburg. Die Preisverleihung findet Anfang 2021 im Hamburger Rathaus statt.

    Die Alexander Otto Sportstiftung: Unternehmer und Mäzen Alexander Otto hat die Sportstiftung 2006 gegründet, die im Schwerpunkt den Nachwuchs- und Behindertensport fördert. Das bisherige Gesamtfördervolumen beträgt über 17 Mio. Euro.

    Foto oben: Die Gewinner des Werner Otto Preises 2020 im Rathaus (Gewinner war der SV Eidelstedt, Anerkennungen gab es für den Tandemclub Weiße Speiche, LUFISCH – Luruper Förderverein Integration durch Schwimmen e.V. und den Norderstedter SV). Wer darf sich wohl 2021 freuen? Die Stiftung bittet um Vorschläge. © Alexander Otto Sportstiftung
     

     


     

    Anzeigen-Spezial
    Avatar
    Kai Wehl
    Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
    Anzeigen-Spezial

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Wie stehen Sie zum Böllerverbot?

    Im Zuge der Diskussionen um Corona-Schutzmaßnahmen wird auch diskutiert, an Silvester Feuerwerksveranstaltungen zu verbieten. Wie stehen Sie dazu?

    Rebellin der Kunst