Dienstag, 22. September 2020
Mehr
    Start Hamburger Tagesjournal Pläne für Grundsteuer, Hamburg räumt Preise der Metropolregion ab

    Pläne für Grundsteuer, Hamburg räumt Preise der Metropolregion ab

    -

    Guten Morgen: Hamburg dominiert Metropolregion. *

    Θ HAMBURG

    Neue Normalität für den Fischmarkt: Die beliebte Attraktion soll möglicherweise ab Ende Oktober wieder zur ungewöhnlichen Zeit von 11 Uhr bis 15 Uhr stattfinden. Finanz- und Wirtschaftsbehörde sowie der Bezirk Altona hatten lange über ein Wiedereröffnungskonzept sinniert. Ordnungskräfte werden an den Sonntagen darauf achten, dass beim Weg durch das umzäunte Gelände vom Eingang bis zum getrennten Ausgang die Maskenpflicht der zugelassenen 500 Besucher, die zuvor ihre Kontaktdaten niedergelegt haben sollten, vor reduzierter Zahl der Stände eingehalten wird. Ähnliche mit Lebenslust behaftete Konzepte werden derzeit für Weihnachtsmärkte und den Winterdom gedacht.
    welt.de, twitter.ADressel

    So wie wir sie kannten, werden sie nicht stattfinden können.
    Sozialsenatorin Melanie Leonhard und you name it: Weihnachtsmärkte, Weihnachtsfeiern, Silvesterfeiern, Neujahrsempfänge, Bälle. Da wird vieles der Stadtgesellschaft fehlen.
    facebook.ndr

    Sowohl als auch: Mobilitätswendesenator Anjes Tjarks setzt erstmal auf die Elektromobilität bei den Bussen der Hochbahn, aber hofft mittelfristig auf Reichweitenzuwächse durch Wasserstoffantrieb. Global sieht er Hamburg auf einem guten Weg für eine Mobilitätswende, die derzeit auch durch die Metropolen der Welt gehen würde, was sich Tjarks auch unbedingt ansehen möchte. Da geht es etwa um die Beförderung des Radverkehrs, der in Paris, London und Berlin derzeit massiv unterstützt würde. Aber auch beim Bau von U-Bahnen könne man manches im asiatischen Ausland lernen, stellt Tjarks fest.
    facebook.hamburgermorgenpost

    Anzeige
    #CoronaHH – Alles, was man wissen muss: Die Stadt Hamburg informiert auf hamburg.de/corona über Maßnahmen und Regeln, um die Ausbreitung von Covid-19 zu begrenzen. Diese zentrale Informationsseite bietet viele offizielle Antworten auf zahlreiche Fragen in einem FAQ, das laufend aktualisiert und erweitert wird. In sozialen Netzwerken wird der Hashtag #CoronaHH verwendet.
    hamburg.de/corona

    Digitales Hamburg: Kita-Gutscheine können nun digital beantragt werden, was viele Behördengänge erspart, wie Sozialsenatorin Melanie Leonhard verkündete. Welche weiteren digitalen Projekte die Stadt vorantreibt, kann am Mittwoch besichtigt werden. Bei der Digitalkonferenz solutions.hamburg gibt es eine Hamburg Sektion, wo sich etwa Gleichstellungssenatorin Katharina Fegebank fragt, wieso es so wenig Frauen in Jobs des digitalen Wandels gibt. Finanzsenator Andres Dressel informiert über den Stand der Digitalisierung in der Verwaltung und Staatsrat Martin Bill stellt Visionen vor, wie Bits und Bytes den Verkehr autonom beschleunigen. Der Veranstaltung kann online – kostenfrei oder gegen eine freiwillige Kostenbeteiligung – beigewohnt werden.
    ndr.de, abendblatt.de (Kita), 2020.solutions.hamburg (Konferenz)

    Anzeige
    Jetzt endlich wieder geöffnet, der Vinoble Day Spa im Steigenberger Hotel Treudelberg. Ab Donnerstag dem 3. September können Sie wieder Ihre Auszeit vom Alltag genießen. Besuchen Sie ab sofort Donnerstag bis Samstag unseren Day Spa und lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern verwöhnen. Mehr Informationen: facebook.Treudelberg

    Keine Profite mit Boden und Mieten: So lautet das erste Thema der Aktuellen Stunde der Bürgerschaft am Mittwoch. Die Linke will damit zur Debatte stellen, wieso die Stadt keine Grundstücke an Immobilienentwickler verkaufen soll und warum städtische Mieten gering bleiben sollten. Der Diskurs im Debattenraum des Großen Saales dürfte lange dauern. Alleine schon, um dem zweiten Thema auf der Agenda etwas Zeit von der Uhr zu nehmen. Da will die AfD einen Kontrapunkt zu fünf Jahre „Wir schaffen das“ setzen. Wichtig scheint auch die Zukunft des Café Seeterrassen in Planten un Blomen zu sein. Der geplante Abriss bekommt immer mehr Gegenwind, wie man ab 13.30 Uhr im Stream der Hamburgischen Bürgerschaft sehen und hören kann.
    hamburgische-buergerschaft.de (Tagesordnung), hamburgische-buergerschaft.de (Stream), abendblatt.de (Seeterrassen)

    Klatsche für Pfleger: Helfer in der Corona-Krise hoffen weiter auf versprochene finanzielle Zuwendung mopo.de
    Arbeitslosigkeit bleibt hoch: Aber leichte Entspannung in Hamburg gegenüber dem Vormonat ndr.de
    Hoffnung im Hafen: Streithähne der Hafenentwicklung reden unter Moderation der Handelskammer wieder in Diskretion miteinander welt.de
    Sorgt sich Uwe Seeler um den HSV? Nein. Die sportliche Führung mache vieles richtig, meint das Idol bild.de
    AKK statt PKK: Entschuldigung dafür!

    Wetter heute: Wechselnd bewölkt und trocken bei maximal 21 Grad.
    wetter.net

    Θ ZAHLEN DES TAGES

    Fünf Euro mehr pro Quadratmeter: Das wird die höchste Steigerung für betroffene Immobilienbesitzer bei der Reform der Grundsteuer werden, wie Finanzsenator Andreas Dressel erläuterte. Das klingt harmlos, ist indes für viele Betroffene schon mehr als eine Verdoppelung der bisherigen Abgabe. Hamburg folgt nicht der Regelung des Bundesgesetzes, sondern geht einen eigenen Weg. Das Modell basiert auf der Grundstücks- und Wohnfläche gewichtet mit der Lage, die als normal oder gut klassifiziert wird. Besitzer älterer Immobilien müssen ab 2025 mit höheren Steuerforderungen rechnen, während jüngere Bauten entlastet werden sollen. Insgesamt soll das Steueraufkommen von 500 Millionen Euro nicht steigen.
    welt.de, mopo.de, ndr.de

    Andreas Dressel hat es versprochen und heute geliefert.
    Der Direktor des Verbands norddeutscher Wohnungsunternehmen, Andreas Breitner ist ein großer Fan von Finanzsenator Andreas Dressel.
    vnw.de

    Anzeige
    99 Euro für digitale Kommunikation: Veranstaltungen im Digitalen werden auch über 2020 und die Corona-Pandemie hinaus ein fester Bestandteil der Arbeitswelt bleiben. Es braucht somit deren Professionalisierung, egal ob für virtuell durchgeführte Fachtagungen, Pitches vor Kunden oder interne Meetings. Für viele Unternehmen war der Schritt zu Zoom und Co. allerdings eine Notwendigkeit und keine Wahl. Es fehlen daher die Routine und das notwendige Know-how. Der Onlinekurs „Erfolgreiche Videokonferenzen und Online-Meetings“ der Hamburg Media School setzt hier an und widmet sich kompakt den Grundlagen und wichtigsten Aspekten für gelungene Onlineveranstaltungen. Infos und Anmeldung: hamburgmediaschool.com

    Θ DEUTSCHLAND & DIE WELT

    CDU fordert härtere Strafen für Angriffe auf Polizisten: Als Konsequenz aus den Zusammenstößen vor dem Berliner Reichstagsgebäude hat die CDU härtere Strafen für Angriffe auf Polizisten verlangt. Das Parteipräsidium erklärte, die Mindeststrafe bei tätlichen Angriffen solle auf sechs Monate Haft angehoben werden. Bislang sieht das Strafgesetzbuch drei Monate vor. Für Demos mit mehr als 100 Teilnehmenden gilt in Berlin künftig eine Maskenpflicht. Das hat der Senat am Dienstag beschlossen. Auch bei der Kommunalwahl am 13. September in NRW gilt in allen Wahllokalen Maskenpflicht.
    rnd.de, zdf.de

    Uno berichtet über Folter und Misshandlung in Belarus: In Belarus sind nach Erkenntnissen der Vereinten Nationen seit der umstrittenen Präsidentenwahl mehrere hundert oppositionelle Gefangene misshandelt und gefoltert worden. Es seien mehr als 450 Fälle dokumentiert worden. Die Uno forderte die Behörden in Belarus auf, alle Menschenrechtsverletzungen umgehend zu beenden. Folter oder das Verschwindenlassen von Menschen seien unter keinen Umständen gerechtfertigt. Niemand dürfe wegen der friedlichen Teilnahme an Demos strafrechtlich belangt werden.
    tagesspiegel.de (Folter), de.reuters.com (Studenten)

    Opposition setzt Untersuchungsausschuss zum Wirecard-Skandal ein: Nach AfD, FDP und Linke sind nun auch die Grünen dafür tagesspiegel.de
    Besuch des chinesischen Außenministers: Außenminister Maas fordert schnelle Wahlen in Hongkong handelsblatt.com
    Coronakrise: Wirtschaftsminister Altmaier mit optimistischer Wirtschaftsprognose tagesspiegel.de
    US-Sanktionsdrohungen: Kanzlerin Merkel hält an Fertigstellung von Nord Stream 2 fest spiegel.de

    Θ STADT & LEBEN

    Aerosole in der Elbphilharmonie: Am Dienstagabend wurden im Kleinen Saal drei Metropolitaner verliehen. Die Preise sollen den Zusammenhalt in der Metropolregion verbessern. Bei der Verleihung durfte eine Posaune mitwirken und Soulman Stefan Gwildis nötigte das spärliche Corona-Publikum zum Mitsingen, was indes keine gute Idee war. Das konnte mal, so muss man sagen, Preisträger Niels Schröder besser, der die Initiative „Der Norden singt“ gegründet hat. Vor Corona schaffte er es, Tausende von Menschen zum gemeinsamen Singen zu bewegen. Nun gibt es vorerst nur noch Online-Singen. Die zwei weiteren Preisträger sind ebenfalls Hamburger Aktivitäten, was die Idee des Preises für die Metropolregion etwas konterkariert. Die Obdachlosenzeitung Hinz&Kunzt und die Kinderbetreuung Ankerland wurden weiter geehrt.
    ndr.de, twitter.Senat_Hamburg, abendblatt.de

    Jetzt wieder anzufangen, ist ein beglückendes Gefühl.
    Derweil freute sich Kultursenator Carsten Brosda im Großen Saal über das Neuaufleben der Kultur, indes vor auch spärlichem Publikum.
    facebook.ndrelbphilharmonieorchester

    Restaurant-Tipp – Griechisch in Eimsbüttel: Schon seit 1972 überzeugt das Dionysos mit Qualität durch Frische und ist auch preislich nicht mit so manchem „Gyros-und-Pommes“-Restaurant zu vergleichen. Hier werden die sogenannten „Mezedes“ zelebriert. Dies sind in Schälchen servierte kleine Gerichte aus frischem Gemüse, Weißkäse, Hülsenfrüchten, Fleisch und Meeresfrüchten. Das Ambiente ist modern und lädt zum Wiederkommen ein. Im Sommer kann man hier sogar draußen unter den Bäumen sitzen.
    hamburg.de

    Anzeige
    Vertrauen – eine wichtige Zutat von mentaler Stärke: Ohne Vertrauen ist nachhaltige mentale Stärke nicht möglich. Gemeint ist das Vertrauen, dass alles zur richtigen Zeit kommt – die richtigen Menschen, die richtigen äußeren Umstände und die richtigen Entscheidungen. Wenn etwas nicht funktioniert, dann ist es vielleicht noch nicht der richtige Zeitpunkt oder es sind noch nicht die richtigen Personen in ihrem Umfeld. Vertrauen darin zu haben, dass selbst Absagen, Krisen und Scheiter-Momente für irgendetwas gut sind. Rückblickend betrachtet sind es häufig die entscheidenden Wendepunkte im Leben – Wendepunkte für IHRE Entwicklung. Oft wartet nach einer Enttäuschung etwas viel Besseres auf Sie.
    danielalandgraf.com

    Großstadtdorfplatz: Der „Großstadtdorfplatz“ ist der Biergarten auf dem Spielbudenplatz. Hier können die Besucher in aller Ruhe kühle Getränke und von Mittwoch bis Sonntag jeden Abend um 19 Uhr Livemusik genießen. Heute um 19 Uhr spielt das Anne Holmok Trio auf. Dazu gibt es leckeres Essen von verschiedenen Foodtrucks.
    hamburg.de

    Θ FOFFTEIN

    Gedenktafel für Jan Fedder: Der im Dezember vergangenen Jahres verstorbene Volksschauspieler erhält ein Gedenken am Michel. Auf der Tafel, die am Freitag ohne Publikum enthüllt werden soll, wird niedergelegt: „Hamburg war Dein Revier, und der Michel war Dein Anker“. Die Tafel hat das Gedenken an Helmut Schmidt zum Nachbarn, was Fedder wohl gefallen hätte. Der Schauspieler sei ein Bewunderer des ehemaligen Kanzlers gewesen, ließ Fedders Witwe Marion wissen.
    abendblatt.de

    Heute ist der Herbstvollmond. Wir wünschen Ihnen eine schöne Wochenmitte.

    Wenn Ihnen das Hamburger Tagesjournal am 2. September gefallen hat, empfehlen Sie uns gerne weiter; einfach diese Mail an Kollegen und Freunde schicken und auf tagesjournal.de anmelden. Für weitere aktuelle Meldungen und Videos finden Sie uns hier.

    Werben Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Veranstaltung im Hamburger Tagesjournal. Schreiben Sie uns, wir beraten Sie gerne. hamburg@tagesjournal.de

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Pläne für Grundsteuer, Hamburg räumt Preise der Metropolregion ab

    Guten Morgen: Hamburg dominiert Metropolregion. * Θ HAMBURG Neue Normalität für den Fischmarkt: Die beliebte Attraktion soll möglicherweise ab Ende Oktober wieder zur ungewöhnlichen Zeit von...