Samstag, 5. Dezember 2020
Mehr
    Start Politik & Gesellschaft Bike & Ride für Volksdorf

    Bike & Ride für Volksdorf

    -

    In den letzten Monaten wurden an vielen Schnellbahnhaltestellen so genannte Bike & Ride-Anlagen errichtet, die einen schnellen und bequemen Umstieg vom Fahrrad in U- und S-Bahnen ermöglichen sollen. Auch der U-Bahnhof Volksdorf soll jetzt eine solche Radabstellanlage erhalten.

    Hamburg hat sich mit dem aktuellen B+R-Entwicklungskonzept zum Ziel gesetzt, die Anzahl und Qualität der vorhandenen B+R-Plätze bis 2025 deutlich zu erhöhen. Jährlich sollen etwa 1.200 Stellplätze neu hergestellt werden, um die Anzahl von heute 16.000 auf rund 28.000 Plätze im Jahr 2025 zu erhöhen. An allen Haltestellen von U- und S-Bahnen und an vielen Bushaltestellen gibt es sowohl kostenlose, frei zugängliche Abstellanlagen als auch abschließbare Mietplätze. B+R-Anlagen vergrößern den Einzugsbereich einer Haltestelle um das Sechs- bis Achtfache. Da für die Akzeptanz von B+R gute und diebstahlsichere Parkmöglichkeiten für das Fahrrad entscheidend sind, gibt es funktionale Anlehnbügel, abschließbare Mietplätze in einer Sammelschließanlage, überdachte Anlagen sowie eine gute Beleuchtung. Zusätzlich gehören auch Schließfächer für Helm, Regenjacke und andere Utensilien zum Umfang der Radabstellanlage.

    In Volksdorf wurde im Juni mit den Arbeiten für die neuen Radabstellanlagen begonnen. An der Farmsener Landstraße/Vorplatz/Marktfläche entstehen 136 B+R-Stellplätze an Anlehnbügeln, an der Farmsener Landstraße/Claus-Ferck-Straße werden 76 B+R-Stellplätze an Anlehnbügeln, teilweise durch die U-Bahn-Brücken indirekt überdacht eingerichtet, an der Claus-Ferck-Straße/Rockenhof gibt es demnächst 24 B+R-Stellplätze an Anlehnbügeln in der Nähe der Bushaltestelle und des U-Bahn Aufzugs, auf der Platzfläche Rockenhof entsteht eine moderne Doppelstockanlage mit 100 überdachten B+R-Stellplätzen sowie 146 B+R-Stellplätze an Anlehnbügeln und im P+R Parkhaus/Farmsener Landstraße werden 135 gesicherte B+R-Stellplätze sowie 15 Schließfächer eingerichtet. Die Fertigstellung ist für Oktober 2020 vorgesehen.

    Die GRÜNE Fraktion in der Wandsbeker Bezirksversammlung begrüßt diese Pläne ausdrücklich. Jan-Hendrik Blumenthal, Regionalsprecher der GRÜNEN für die Walddörfer: „Für eine Stärkung des Umweltverbundes ist neben guten Radwegen und attraktiven Angeboten des ÖPNV auch der unkomplizierte und schnelle Umstieg vom Rad auf die Bahn wichtig. Um dies zu erreichen hat der Senat, unter Einbindung der Bezirksversammlungen, ein Bike & Ride-Konzept für U/S-Bahnstationen entwickelt. Ähnlich wie in Ohlstedt oder Berne wird es nun auch in Volksdorf ausreichende und moderne Radabstellanlagen geben. Rund um den U-Bahnhof, auf dem Parkplatz Claus-Ferck-Straße/Rockenhof und im P+R-Haus werden insgesamt 617 Radstellplätze errichtet.“

    Peter Pape, Regionalsprecher Walddörfer der Wandsbeker SPD-Fraktion: „Volksdorf bekommt auch eine moderne B+R-Anlage, darüber freuen wir uns sehr. Neben frei zugänglichen Stellplätzen für Fahrräder gibt es auch abschließbare Boxen, die angemietet werden können. Mit diesen abschließbaren Mietplätzen können Fahrräder gut und diebstahlsicher untergebracht werden, während die U-Bahn benutzt wird. Das erleichtert den Umstieg auf Rad und Bahn und ist ein wichtiger Schritt in Richtung einer Verkehrswende.“  

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Gesundheit verschenken

    Im Jahr 2020 dreht sich weltweit fast alles um die Themen Gesundheit und Wohlbefinden. So tut man gut daran, auch seine...