Montag, 26. Oktober 2020
Mehr
    Start People Hamburg hat einen jungen neuen CDU-Chef

    Hamburg hat einen jungen neuen CDU-Chef

    -

    Dr. Christoph Ploß ist neuer Landesvorsitzender der CDU Hamburg

    Am Wochenende hat sich die CDU Hamburg auf ihrem Landesparteitag einen neuen V0rsitzenden gewählt. Wie von vielen politischen Beobachtern erwartet, wählten die Delegierten Dr. Christoph Ploß, MdB, (35) zum neuen Landesvorsitzenden; mit 86 Prozent, das sind 177 von 212 Delegiertenstimmen. 29 stimmten gegen ihn, 6 enthielten sich
    Einen direkten Gegenkandidaten hatte Ploß, der den Bundestagswahlkreis Alstertal/Walddörfer und Hamburg Nord gewann, nicht. Mit 86 Prozent Zustimmung blieb Ploß allerdings deutlich unter dem Ergebnis, mit dem sein Vorgänger Roland Heintze 2015 ins Amt gekommen war. Damals stimmten 92,5 der Delegierten für Heintze.

    Der bisherige Landesvorsitzende Dr. Roland Heintze bleibt als neuer Schatzmeister weiter an Bord. Zu stellvertretenden Landesvorsitzenden wurden die Bürgerschaftsabgeordnete Dr. Anke Frieling, der Landesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Heißner, Dr. Natalie Hochheim und der Bundestagsabgeordnete Christoph de Vries gewählt. Als Mitgliederbeauftragte wurde die Bürgerschaftsabgeordnete Birgit Stöver in ihrem Amt bestätigt.

    Dazu Dr. Christoph Ploß: „Das Ergebnis ist ein großer Vertrauensbeweis: Die große Zustimmung motiviert mich, die vor uns liegenden Aufgaben entschlossen anzupacken.
    In enger Zusammenarbeit mit der CDU-Bürgerschaftsfraktion um Dennis Thering wollen wir die Kümmererpartei in den Hamburger Stadtteilen werden. Dazu gehört auch eine inhaltliche Neuaufstellung. Die Hamburger CDU wird wieder der erste Ansprechpartner für die Hamburger Wirtschaft sein, indem wir innovationsgetriebene Klimaschutzpolitik mit einer vernünftigen Wirtschaftspolitik verbinden. Kernthemen der CDU wie die innere Sicherheit und die Bildungspolitik werden wir herausstellen: Wir wollen Hamburg zur sichersten Großstadt in Deutschland und zum digitalen Vorreiter in der Bildungspolitik machen.“
    Als Hamburger Landeschef will Dr. Ploß sein Bundestagsmandat behalten – und nicht in die Landespolitik wechseln. Mit Blick auf große Infrastrukturprojekte wie der Köhlbrandquerung und dem Ausbau des Hauptbahnhofs will er sich in Berlin für die Hamburger Interessen stark machen.
     
    Über Dr. Christoph Ploß MdB:
    Dr. Christoph Ploß ist seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages. Dort ist er Mitglied im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union und im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur. Er war von 2016 bis heute stellvertretender Vorsitzender der CDU Hamburg und ist seit dem Jahr 2016 Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Hamburg-Nord.
    Dr. Christoph Ploß ist seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages.

    Anzeigen-Spezial
    Avatar
    Wolfgang E. Buss
    Verleger/Publizist/Herausgeber. Alles, was noch wichtig ist über mich, findest du in meinem Wikipedia-Eintrag: https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_E._Buss
    Vorheriger Artikel„Was sollte konstant bleiben?“
    Nächster ArtikelLeserbriefe
    Anzeigen-Spezial

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant