Szenische Lesung im Torhaus

0
620
Kurt Weill und Lotte Lenya waren eines der faszinierendsten Paare der deutschen Theatergeschichte. Gustav Peter Wöhler und Maria Hartmann werden mit zwei szenischen Lesungen am 17. Oktober um 17 und 19.30 Uhr im Torhaus Wellingsbüttel an das Paar erinnern.

Lotte Lenya ist vor allem als Theaterschauspielerin und Brecht-Interpretin bekannt, aber spielte auch die finstere James-Bond-Antagonistin Rosa Klebb in „Liebesgrüße aus Moskau“. Kurt Weill war einer der erfolgreichsten deutschen Komponisten des 20. Jahrhunderts, komponierte für Brecht z.B. die Musik für die „Dreigroschenoper“, aber auch, nach seiner Emigration, am Broadway. Maria Hartmann und Gustav Peter Wöhler lassen die Korrespondenz des genialen Liebespaares wiederaufleben – mit viel Schnodderigkeit, Liebespoesie und Witz. Karten gibt’s für 21 Euro; Mitglieder zahlen 19, Schüler und Studenten 10 Euro. Mehr Infos unter Tel. 536 12 70 und auf der Website des Kulturkreises Torhaus.