Mittwoch, 25. November 2020
Mehr
    Start Politik & Gesellschaft Hamburger MINT-Tag findet statt!

    Hamburger MINT-Tag findet statt!

    -

    Der Tag, der Kinder und Jugendliche für naturwissenschaftlich-technische Fächer begeistern soll, findet trotz Corona am 26. November statt – zusammen mit einem spannenden Wettbewerb!

    MINT, das Kürzel steht für Mathematik, Infor­matik, Naturwissenschaften und Technik. Im Jahr 2020 steht es aber auch für Mut, Innovationsbereitschaft, Neugierde und einen gewissen Trotz. Denn trotz der Pandemie soll der Hamburger MINT-Tag am 26. November unter der Schirmherrschaft von Schulsenator Ties Rabe zum fünften Mal stattfinden: Eingeleitet von einem landesweiten Wettbewerb werden Kinder und Jugendliche von der Kita bis zur Oberstufe für die Fächer begeistert, die gleichermaßen für Arbeitsplatzsicherheit und Digitalisierung, Fortschritt, Nachhaltigkeit und Zukunft stehen. „MINT für morgen“ lautet denn auch das Motto des Tages.

    Der hamburgweite Aktionstag macht sichtbar, was Sport-, Kultur- oder Lesewettbewerbe schon lange in den Vordergrund stellen: Spaß, Vielfalt, Miteinander. Seit 2012 findet er alle zwei Jahre im Herbst statt, koordiniert vom MINTforum Hamburg. Das Bündnis von mehr als 50 Initiativen, Projekten und außerschulischen Lernorten überlegte im Frühjahr, ob der MINT-Tag überhaupt stattfinden kann – und beschloss, weitestgehend an den Plänen festzuhalten. Schließlich haben Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik durch Corona keineswegs an Bedeutung verloren. Ganz im Gegenteil, findet Projektleiterin Hannah Jacobmeyer. „Schulische und vorschulische MINT-Bildung brauchen Impulse. Darum veranstalten wir gemeinsam mit den Lernorten und Initiativen auch in diesem Jahr den hamburgweiten MINT-Tag.“

    Los geht es morgens mit einem landesweiten Wettbewerb, der flexibel, ohne Materialversand und damit Voranmeldung angelegt ist, sich um den Klimaschutz im Alltag dreht, Mathekenntnisse verlangt und je nach Altersstufe in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gerechnet werden soll. Darauf folgen Fachangebote, die entweder externe Experimente und Expertise in die Kitagruppen oder Klassen bringen oder die intern von Schülern für Schüler entwickelt und digitalisiert wurden. Schließlich zeichnet der Schirmherr zum Abschluss am Nachmittag die Wettbewerbsgewinner aus. Aber damit ist der Tag noch nicht vorüber: In einem Online-Workshop erfahren Eltern, wie sie mit ihren Kindern im Altern von 4 bis 8 Jahren die Welt und das Universum fragend entdecken. Kostenlos vom Desy Kleine Forscher Hamburg angeboten. Hier kann man sich jetzt schon anmelden!  

     

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Saseler Markt: Neugestaltung läuft an!

    Ab 2021 wird der Saseler Markt umgestaltet. Erste Baumfällungen haben jetzt bereits stattgefunden. Hier lesen Sie, was als nächstes ansteht!