Die starke Antwort auf Arthrose

0
1008
Werbung | Expertentipp von Andreas Friebel, Fitnessökonom und Geschäftsleiter Kieser Training Poppenbüttel

Bei Arthrose und anderen Gelenkbelastungen im Alltag kann sich gesundheitsorientiertes Krafttraining als sehr hilfreich erweisen. Neben spezialisierten Trainingsmaschinen und einer wissenschaftlich fundierten Trainingsmethode spielt dabei eine kompetente Begleitung eine wichtige Rolle. Medizinisch orientierte Ausbildungen der Trainer bzw. Instruktoren ermöglichen einen sicheren Umgang mit Krankheitsbildern aller Art und tragen wesentlich zum Trainingserfolg bei. Beim Einführungstraining wird eine ausführliche Anamnese durchgeführt. Danach weiß der Instruktor, wie er den Trainingsplan optimal auf die Bedürfnisse des Trainierenden abstimmen kann. Es folgt eine präzise Einführung ins Training und in die Handhabung der Trainingsmaschinen. Je nach Beschwerdegrad bestimmt der Trainer ein geeignetes Trainingsgewicht. Bei der Auswahl der Übungen achtet er auf geringe Gelenkbelastung, damit das geschädigte Gelenk sich langsam und sicher stabilisieren kann. Weitere Beratungen bei der zuständigen Ärztin stellen einen medizinisch gesicherten Trainingsverlauf sicher. So lässt sich die Gelenkbelastung im Alltag effektiv reduzieren, Beschwerden können vielfach verringert oder sogar behoben werden.