Donnerstag, 26. November 2020
Mehr
    Start Hamburger Tagesjournal Corona in der Bürgerschaft, Lockdown light expected, Derby steht an, Elblotse von...

    Corona in der Bürgerschaft, Lockdown light expected, Derby steht an, Elblotse von Helmut Schmidt kommt zurück

    -

    Guten Morgen: Wer jetzt noch kein Klopapier oder eine Immobilie an der See gekauft hat, ist selber schuld.

    Θ HAMBURG

    Corona in der Bürgerschaft: Weil der CDU-Abgeordnete David Erkalp positiv getestet wurde, haben sich Fraktionschef Dennis Thering und Geschäftsführer Dennis Gladiator in Quarantäne begeben. So kann Thering auch nicht auf die Regierungserklärung von Bürgermeister Peter Tschentscher am Mittwoch zur Corona-Krise reagieren. Tschentscher hat derweil Terminstress und wird Mittwochmittag auch mit der Kanzlerin und den Ministerpräsidenten tagen. Die dynamisch steigenden Fallzahlen sorgen Angela Merkel und den Bürgermeister. Man müsse nun bundesweit auf die Regeln schauen, erklärte Tschentscher. Gefordert wird etwa eine einheitliche Maskenpflicht. Merkel soll zudem einem „Lockdown light“ zugetan sein, der fast alles dicht macht, was nicht der Aufrechterhaltung der Bildung und Teilen des Wirtschaftslebens dient.
    abendblatt.de (Erkalp), deutschlandfunk.de (Merkel)

    Es ist etwas anderes, ob man nur über Corona redet oder direkt von den Auswirkungen betroffen ist.
    CDU-Fraktionschef Dennis Thering und die Sorge in der Quarantäne.
    abendblatt.de

    Anzeige
    Das Wort, das uns derzeit am häufigsten verfolgt und uns gleichermaßen Bauchschmerzen bereitet, heißt: Lockdown! Sie spüren, dass sich etwas ändern muss, wissen aber nicht, wo Sie ansetzen sollen? Alleine in Ihrem Homeoffice findet sich die Lösung vermutlich nicht! Gemeinsam Lösungen finden, gegenseitiger Support und inspirierender Austausch bringen Sie bei M-POINT, dem Unternehmernetzwerk sicher durch die Zeit! Regelmäßige digitale Impulsveranstaltungen liefern Ihnen sowohl hilfreiche Lösungsansätze als auch neue Kundenbeziehungen im B2B-Bereich! Lockdown? Unsere Antwort: Starkes Netzwerk und Flexibilität gewinnt! Deshalb bleiben Sie geschmeidig und registrieren Sie sich schnell und kostenlos unter mpoint.biz

    Diskursraum Talkshow: Bürgermeister Peter Tschentscher nimmt bei seinen mittlerweile häufigen Auftritten in nationalen Talkshows immer neue Aspekte mit, wie er beim Sender Phoenix verriet. Es sei auch wichtig was im Bundestag besprochen würde, aber viele Entscheidungen seien eben zeitkritisch und müssten lokal getroffen werden, erklärte Tschentscher. Derweil soll sich Hamburg schon darauf vorbereiten, zwei Impfzentren zu errichten, um den HamburgerInnen einen Impfstoff zu verabreichen, den es demnächst möglicherweise geben könnte. Nach Medienberichten sind dafür die Messehallen und der Flughafen angedacht, was den wirtschaftlich geschundenen städtischen Beteiligungen immerhin etwas Miete einbringt.
    phoenix.de, bild.de

    Das Virus wartet nicht.
    Bürgermeister Peter Tschentscher will sich der Diskussion um mehr Beteiligung der Parlamente bei der Bekämpfung der Pandemie stellen, wenn die Krise vorbei ist.
    phoenix.de

    Gut gepflegte Gästeliste: Die liegt der Hamburger Polizei vor, weil sie in der vergangenen Woche eine verbotene Party auf dem Kiez aufgelöst hatte und allen Beteiligten, derer sie habhaft werden konnte, nach der Aufnahme der Personalien einen Bußgeldbescheid zuschicken konnte. Jetzt hat sich ein Teilnehmer der Feier positiv testen lassen, was bedeutet, dass sich die 90 bekannten Teilnehmer nun alle in Quarantäne begeben müssen. Die Behörden bitten zudem die Teilnehmer, die vor dem Eintreffen der Polizei das Event verlassen haben und die Kontaktdaten nicht hinterlassen haben, sich zu melden, was einen Bußgeldbescheid nach sich zieht.
    ndr.de

    Anzeige
    Berichten Journalist*innen nur noch über Probleme und Skandale? In der eintägigen Online-Fachveranstaltung Constructive Journalism Day von Hamburg Media School und NDR Info, unterstützt durch die Schöpflin-Stiftung, am Dienstag, 10. November geben Expert*innen spannende Keynotes zum Thema Konstruktiver Journalismus und diskutieren in einem hochkarätig besetzten Panel im Livestream. Der zweite Teil der Fachveranstaltung ist als ein Idea Sprint Tasting konzipiert. Teilnehmende können interaktiv mithilfe agiler Design-Thinking-Methoden in der Videokonferenz in verschiedenen thematischen Bereichen Lösungsansätze entwickeln. Infos und Tickets: hamburgmediaschool.com

    Erstes Corona-Derby: Wenn der HSV am Freitag auf den FC St. Pauli treffen wird, ist davon auszugehen, dass keine Zuschauer im Volksparkstadion gestattet sein werden. Der HSV geht nach fünf Siegen mit breiter Brust, aber auch einer schlechten Statistik in das Derby. In der vergangenen Saison gab es zwei Niederlagen, die den Rothosen wehgetan haben und den Aufstieg gekostet haben. Da die Fans beider Vereine nicht im Stadion sein dürfen, werden sie sich nur auf dem Kiez begegnen. Dabei soll auf die Einhaltung der Maskenpflicht und der Sperrstunde geachtet werden, was die Polizei überprüfen wird.
    rautenperle.com, bild.de

    Für mich ist es ein Spiel elf gegen elf, es geht um drei Punkte.
    HSV-Trainer Daniel Thioune will den Derby-Ball flach halten.
    rautenperle.com

    Fernwärme soll umweltfreundlicher werden: Anteil der Kohleverfeuerung soll sinken welt.de
    CCH soll bald fertiggestellt werden: Bauporojekt dauerte länger wird deutlich teurer als geplant hamburg1.de
    Hamburger Tourismus in Sorge: Schwerste Krise seit 70 Jahren und wenig Hoffnung Adlerauge
    Viel trinken ist gut: Schulbehörde spendiert Wasserspender ndr.de

    Wetter heute: Wechselnd bewölkt und trocken bei maximal 12 Grad.
    wetter.net

    Θ ZAHL DES TAGES

    680.000 HamburgerInnen haben einen Migrationshintergrund. Das entspricht etwas mehr als einem Drittel der Gesamtbevölkerung, wie das Statistikamt Nord berichtet. Die Hälfte der Altergruppe bis 18 Jahren hat dabei Wurzeln im Ausland. Die Türkei führt dabei die Rangliste an vor Polen und Russland. Im Bezirk Mitte haben 50,7 Prozent der Einwohner einen Migrationshintergrund. In Stadtteil Billbrook liegt deren Anteil mit 85 Prozent am höchsten.
    ndr.de, mopo.de

    Θ DEUTSCHLAND & DIE WELT

    Friedrich Merz sieht Kampagne des Establishments gegen sich: Der CDU-Vorsitzkandidat hat mit scharfer Kritik auf den Beschluss der CDU-Spitze reagiert, eine Entscheidung über den Parteivorsitz ins neue Jahr zu verschieben. Es gebe beachtliche Teile des Partei-Establishments, die verhindern wollten, dass er Parteivorsitzender werde. Vor diesem Hintergrund sei auch die aktuelle Debatte um die Verschiebung des CDU-Parteitags zu sehen. Merz fügte hinzu, dass er eindeutige Hinweise darauf habe, dass NRW-Ministerpräsident und Vorsitzkandidat Armin Laschet die Devise ausgegeben habe: Er brauche mehr Zeit, um seine Performance zu verbessern. Wenn es anders wäre, hätte es in diesem Jahr sicher noch eine Wahl gegeben.
    tagesspiegel.de, zeit.de, westfalen-blatt.de

    Anzeige – Mediation als Haltung
    Berufsbegleitende Ausbildung zum/zur Mediator/in „Konflikte fordern uns heraus“ sagt Gary Friedman in seinem gleichnamigen Praxis-Buch – wir lehren Sie, damit als „Neutrale Dritte Person“ professionell, zielführend und praxisnah umzugehen: Mediation als Haltung und als Methode! IMKA – Hamburg, das Institut für Mediation, Konfliktmanagement und Ausbildung, bietet am 30. Oktober 2020 den nächsten Einführungskurs in die anerkannte und zertifizierte Ausbildung an. Infos unter: imka.net.

    Trauer um Thomas Oppermann: Der Tod des Bundestagsvizepräsidenten hat Trauer und Bestürzung ausgelöst. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier würdigte Oppermann als einen großartigen Menschen und überzeugten Demokraten. Die Nachricht von dessen plötzlichem Tod habe ihn zutiefst erschüttert, schrieb er in einem Kondolenzbrief an Oppermanns Lebensgefährtin Petra Kirchhoff. Kanzlerin Angela Merkel erklärte, sie habe Oppermann über viele Jahre als verlässlichen und fairen sozialdemokratischen Partner in großen Koalitionen geschätzt. SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich würdigte Oppermann als außergewöhnlichen Politiker, der immer mit großer Verantwortlichkeit gehandelt habe.
    tagesspiegel.de, tagesschau.de

    Recep Tayyip Erdogan nennt europäische Politiker Faschisten: Der türkische Präsident hat europäischen Politikern Islamfeindlichkeit vorgeworfen tagesspiegel.de
    Hauptstadtzulage: Tarifgemeinschaft der Länder bestraft Berlin tagesspiegel.de
    Thailand: Außenminister Maas droht Thailands König wegen Aufenthalt in Bayern tagesspiegel.de
    Dark Side of the Moon: US-Raumfahrtbehörde NASA entdeckt Wasser auf der dunklen Seite des Erdtrabanten nasa.gov

    Θ STADT & LEBEN

    Halloween kann noch klappen: Das hofft zumindest der „Arbeitskreis Kampagne Gutes Geben“ der Elternkammer Hamburg und macht Vorschläge, wie die neue Normalität des bei Kindern beliebten Festes aussehen könnte. Die Kinder müssten Distanzkostüme tragen und große Augen oberhalb des Mund-Nasen-Schutzes machen, damit die Spender von Süßigkeiten die Tüte am Ende des von behandschuhten Händen vorgehaltenen Bettelstabes befüllen können. Die Spender sollten sich durch ein an der Tür angebrachtes „GG“ für „Gutes Geben“ als willig kennzeichnen und nur hygienisch verpackte Süßigkeiten spenden. Die Stadt hatte dem Treiben bereits eine Absage erteilt.
    mopo.de

    Restaurant-Tipp – Chinesisch in Hoheluft: Im Xiao Xiang wird gegessen, wie in einem chinesischen Garten. Gäste speisen unter einem grünen Blätterdach von Ranken und bei Wasserplätschern, das aus einer kleinen Teichlandschaft zu den Gästen hervordringt. Das riesige Repertoire an Gerichten macht einem die Wahl nicht unbedingt leichter. Die Küche bietet chinesische Standards auf gutem Niveau: Dim Sums, Entenspezialitäten oder die acht Köstlichkeiten auf der gusseisernen Pfanne.
    hamburg.de

    Hamburg ist Slamburg: Der Nochtspeicher bereitet die Bühne für die Slam-Poetinnen und -Poeten von Slamburg. Tolle PerformerInnen, eine gütige Jury, DJ Blume am Mischpult und die Moderiatoren MC Posipech und MC Uebel bereiten dem Publikum einen unvergesslichen Abend. Um 20.30 Uhr im Nochtspeicher.
    hamburg.de

    Θ FOFFTEIN

    Gedenken an große Hamburger: Marion Fedder, die Witwe des Volksschauspielers Jan Fedder, der Ende 2019 verstorben ist, wird zum fünften Todestag des Altkanzlers am 10. November, der Helmut Schmidt Stiftung einen Elblotsen übergeben. Die Mütze hatte Schmidt vor zehn Jahren an Fedder überreicht und soll das Ehrenstück der überarbeitenden Ausstellung der Stiftung werden. Derweil wurde bekannt, dass die Ruhestätte von Jan Fedder auf dem Friedhof Ohlsdorf von unbekannten Tätern beschädigt wurde.
    helmut-schmidt.de, welt.de

    Heute ist der Welttag des audiovisuellen Erbes, das sich, je nachdem, auf Kassetten, auf Floppy-Disc oder in der Cloud befindet. Wir wünschen Ihnen einen schönen Dienstag.

    Wenn Ihnen das Hamburger Tagesjournal am 27. Oktober gefallen hat, empfehlen Sie uns gerne weiter; einfach diese Mail an Kollegen und Freunde schicken und auf tagesjournal.de anmelden. Für weitere aktuelle Meldungen und Videos finden Sie uns hier.

    Werben Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Veranstaltung im Hamburger Tagesjournal. Schreiben Sie uns, wir beraten Sie gerne. hamburg@tagesjournal.de

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Schon vor der Markteinführung: Der ID.4* bei Petschallies im AEZ

    Das Autohaus Petschallies und Volkswagen präsentieren den neuen vollelektrischen SUV ID.4* im „City Store“ im Alstertal Einkaufszentrum. Der steht bereits seit...