Dienstag, 24. November 2020
Mehr
    Start Sport Voller Einsatz in der Krise

    Voller Einsatz in der Krise

    -

    Wie alle Sportvereine ist der SC Poppenbüttel vom erneuten Lockdown betroffen. Mit einem spannenden Konzept will er nun die schwierige Zeit bewältigen – und dabei Poppenbüttel und benachbarten Stadtteilen helfen!

    “Der erneute sportliche Lockdown ist eine schwarze Stunde für den Hamburger Sport und den Rest von Sportdeutschland”, erklärte der Vorstand des Hamburger Sportbunds zu Anfang des zweiten Lockdowns. “Der Hamburger Sport befindet sich in der größten Bewährungsprobe der letzten 75 Jahre.”

    Der SC Poppenbüttel will diese Bewährungsprobe nutzen, um zu zeigen, wie wichtig Vereinssport nicht nur für die Mitglieder, sondern für das ganze lokale Umfeld ist. Damit die Mitglieder ihre Fitness in den kommenden Wochen nicht verlieren (und nicht ihre Mitgliedschaft kündigen – eine große Gefahr selbst für einen etablierten und renommierten Verein wie den SCP), wird ein umfangreiches Online-Sportprogramm angeboten. Die Sportgruppen laden via Zoom zum Mitmachen zu Hause ein. Dafür nötige Sportgeräte können Mitglieder sogar vom Verein für zu Hause ausleihen.

    Doch mit sportlicher Hilfe für die Mitglieder gibt der Verein sich nicht zufrieden: “Wir, als SC Poppenbüttel von 1930 e.V., möchten in dieser sehr ungewissen Zeit unsere Hilfe anbieten”, heißt es in einem Flyer, der in 3000-facher Ausfertigung verteilt wurde. Ein Einkaufsservice soll Menschen helfen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in die Geschäfte gehen können. “Der Einkaufsservice kann von allen Mitgliedern und Nicht-Mitgliedern in den Stadtteilen Poppenbüttel, Sasel, Duvenstedt, Lemsahl und Hummelsbüttel in Anspruch genommen werden”, heißt es in dem Flugblatt. Per Telefon (040-611 639 09) oder Mail (geschaeftsstelle@scpoppenbuettel.de) kann wochentags bis 12 Uhr eine Bestellung aufgegeben werden, nachmittags ab 15 Uhr erfolgt die Auslieferung. 

    Die Idee dahinter ist, Flagge zu zeigen und in der Krise deutlich zu machen, wie wichtig lokal verwurzelte Vereine für das Zusammenleben sind. “Mit unseren Konzepten und ganz viel gemeinsamer Anstrengung sind wir schon aus der schwierigen Phase im Frühjahr herausgekommen”, erklärt der Vorstand, “und gemeinsam werden wir auch diese zweite Herausforderung meistern.”

    Wie kann ich helfen?

    Zusätzlich zu den Vereinsbeiträgen finanziert sich der SC Poppenbüttel durch Spenden und Sponsoren. Der Förderverein ermöglicht es den Gesamtverein, einzelne Sparten, Trainingsgruppen und Mannschaften sowie Projekte finanziell zu unterstützen. Wer spenden möchte: Sportförderung für Jung und Alt des SC Poppenbüttel von 1930 e.V., Hamburger Sparkasse, IBAN: DE33200505501217149424, BIC: HASPDEHHXXX. Mehr Infos unter 040 – 606 14 14 und auf www.scpoppenbuettel.de

    Foto:

    Wollen den SC Poppenbüttel und den Stadtteil durch die Krise bringen: Brandon Böhnk, Nicole Pelikan, Alexander Busch, Marisa Kohler, Annie Levknecht, Chris Fenske, Michaela Haumüller und Wolfgang Haumüller (v.l.) Foto: SC Poppenbüttel

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Saseler Markt: Neugestaltung läuft an!

    Ab 2021 wird der Saseler Markt umgestaltet. Erste Baumfällungen haben jetzt bereits stattgefunden. Hier lesen Sie, was als nächstes ansteht!