Montag, 18. Januar 2021
Mehr
    Start Hamburger Tagesjournal Ganz harter Hamburger Lockdown gestartet, Hamburger CDU-Chef in der Kritik, Hamburger Volksbank...

    Ganz harter Hamburger Lockdown gestartet, Hamburger CDU-Chef in der Kritik, Hamburger Volksbank tut sich schwer mit Deutsch

    -

    Guten Morgen: Hamburger bleiben Zuhause. *

    Θ HAMBURG

    Entsetzen über Stürmung des Kapitols: Hamburgs Politiker zeigen sich geschockt von dem Sturm auf die Kammern in Washington durch mutmaßlich Rechtsextreme und Faschisten. CDU-Landeschef Christoph Ploß schrieb in seiner Betroffenheit, dass man sich nun mit Demokratie schützenden Brandmauern gegen die Antifa und die Neonazis vorsehen müsse. Diese beiden Gruppen in einem Atemzug zu nennen, kam bei den Linken und den Grünen gar nicht gut an und führte auch zu viel Kritik in den sozialen Medien. Auf die Idee vor Linken zu warnen, während Rechte die Orte der Demokratie stürmen, müsse man erst mal kommen, zeigte sich der Grüne Anjes Tjarks verwundert.
    mopo.de, abendblatt.de, twitter.LinksfraktionHH, twitter.anjes_tjarks (Kritik), twitter.philippheissner (Widerrede)

    Da liegt die Linke ausnahmsweise mal richtig. Die CDU Hamburg muss mit Christoph Ploß dringend mal ihr politisches Koordinatensystem überprüfen. So wird man nie moderne Großstadtpartei…
    Auch Sozialdemokrat Andreas Dressel ist verwundert, ob der Ploß´chen These.
    twitter.ADressel

    Lockdown, der Dritte: Nach dem Lockdown light und dem Lockdown hart beginnt in Hamburg heute schon der Lockdown ganz hart. Im Kern sollen die Kontakte im Privaten auf eine Person reduziert werden und am besten soll es gar keine Kontakte zu irgendwem außerhalb des Haushalts geben. Es sei denn bei der Arbeit, dem Weg dahin und im Supermarkt. Die Bekämpfung der Pandemie macht es nötig. Wer es noch mal richtig unvernünftig krachen lassen will – wovon wir abraten – und etwa als Patchworkfamilie die gemeinsamen Kinder noch einmal gemeinsam erleben will, könnte das gemäß den Regeln des Lockdown hart am Wochenende noch im schleswig-holsteinischen Teil des Klövensteens tun.
    hamburg.de (Regeln), mopo.de (Klövensteen), twitter.Frau_Horchert (Patchwork)

    Anzeige
    Bleiben Sie am besten zuhause – und helfen Sie so mit, die Infektionszahlen zu senken. Alle weiteren offiziellen Informationen zu Corona in Hamburg gibt es hier: hamburg.de/corona.
    #CoronaHH – Alles, was du jetzt wissen musst

    Öffentlicher Nahverkehr in der Corona- und Klimakrise: Mit 100 Millionen Euro Verlust rechnet die Hochbahn durch die Pandemie, erklärte Vorstandschef Henrik Falk. Im Frühjahr seien die Fahrgastzahlen um 70 Prozent eingebrochen. Mittlerweile wird eine Nutzung von 50 Prozent registriert. Mit einer Auslastung wie vor der Krise wird erst 2022 gerechnet. Dann soll auch der kontaktlose Check-In im HVV möglich sein, bei dem ein optimaler Tarif errechnet wird. Mit der Errechnung der Klimabilanz der geplanten U5 ist derweil die Umweltorganisation BUND nicht zufrieden. Es würde lange dauern bis das Projekt Klimafreundlich werde. Das ist der CO2-erzeugenden komplexen Bautätigkeit einer großen Infrastrukturmaßnahme in der Tat inhärent.
    welt.de (Hochbahn), abendblatt.de (U5)

    Anzeige – Mobility News der Hochbahn
    Mobilität der Zukunft: Im Oktober kommt der ITS Weltkongress nach Hamburg. Die Abkürzung ITS steht für „Intelligent Transport Systems and Services“. Am 3. Februar startet das Schulprojekt #itsyoungmobility, das die ITS Hamburg 2021 GmbH und HVV-Schulprojekte initiieren. Fünf Online-Workshops mit dem YouTuber MrWissen2go und Expert*innen aus der Mobilitäts- und Medienbranche dienen als Kick-Off. Klassen ab Jahrgangsstufe 9 nehmen an einem Workshop teil und entwickeln bis zum Sommer ihre Visionen einer zukünftigen Mobilität. Sie sind Lehrkraft und möchten mit Ihrer Klasse die Zukunft der Mobilität mitgestalten? Melden Sie sich bis zum 20. Januar an: itsworldcongress.com

    HSV trifft auf Hecking: Die Rothosen und ihr ehemaliger Trainer treffen sich am Sonnabend um 13 Uhr zum Duell beim 1. FC Nürnberg. Dieter Hecking wirkt nach dem Abgang in Hamburg dort als Sportvorstand. Der Tabellenelfte wird an der Linie von Tobias Schweinsteiger gecoacht, der ebenfalls bis zum Sommer Trainer des aktuellen Tabellenführer HSV war. Der HSV braucht wohl einen Sieg, um weiter an der Spitze der Liga zu bleiben, denn der Verfolger Holstein Kiel spielt zur gleichen Zeit im Millerntor beim FC St. Pauli. Die gegen den Abstieg kämpfenden Kiezkicker wissen nach zwölf Spielen ohne Dreier gar nicht mehr, wie man Sihg schreibt.
    abendblatt.de (HSV), bild.de (FCSP)

    Wie die Besessenen.
    Feines taz Stück über die zunehmend absurd anmutende Jagd der Bild-Zeitung, des LKA und der Staatsanwaltschaft auf HSV-Stürmer Bakery Jatta.
    taz.de

    Kein Antisemit: Anschlag auf Hamburger Juden hatte kein politisches Motiv ergeben Ermittlungen taz.de
    Schon vier Kältetote: Hinz&Kunzt fordert fordert Unterbringung von Obdachlosen in leeren Hostels mopo.de
    Will wieder in den Bundestag: CDU-Eimsbüttel nominiert Rüdiger Kruse facebook.Kruse.Ruediger
    Neuer Chef: Uwe Grieger hat die Leitung der Hamburger Volkshochschule übernommen twitter.hh_vhs
    Hoheluftchaussee nach der Mobilitätswende: Eine Animation zeigt, was gehen könnte twitter.fietsprofessor

    Wochenend-Wetter: Bei Temperaturen von minus zwei Grad in der Nacht und einem Grad am Tag ist meist bewölkt.
    wetter.net

    Θ ZAHL DES TAGES

    3.073 Anträge auf Dezemberhilfe für vom Lockdown betroffene Unternehmen sind bislang mit Abschlägen bedient worden. Damit nahm die erste Auszahlung in den letzten Tagen richtig Geschwindigkeit auf. Insgesamt waren ab dem 23. Dezember 3.243 Anträge gestellt worden. Mit 94 Prozent Auszahlung liegt die Hilfe im Dezember vor der Novemberhilfe, die bislang zu 91 Prozent mit Abschlägen bedacht worden war. Hier wurden 9.446 Anträge gestellt. Beide Antragszahlen können sich noch steigern, denn die Fristen laufen noch bis Ende Januar beziehungsweise Ende März.
    twitter.ADressel

    Θ DEUTSCHLAND & DIE WELT

    So schafft Politik Glaubwürdigkeit: Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow gesteht offen ein, die Corona-Lage falsch eingeschätzt zu haben n-tv.de
    Der Tag danach: Einordnende Analyse der Vorgänge um die Erstürmung des Kapitols in Washington spiegel.de
    Jens Spahn überlegte, Kanzler werden zu wollen: Gesundheitsminister soll mit verbotenen Gedanken gespielt haben spiegel.de
    Vor 16 Jahren: Schwarzer Oury Jalloh zündet sich im gefesselten Zustand in Dessauer Zelle an. Heißt es tagesspiegel.de

    Anzeige
    Hamburg wird digital: Das KCI KompetenzCenter fokussiert sich auf aktuelle Produkte mit starken Innovationspotenzial. Wir gewährleisten heute Zukunftssicherheit für alle kundenspezifischen Anforderungen in dem Bereich der Digitalisierung. Sprechen Sie uns an!
    kci-group.de, youtube.kci-group

    Θ STADT & LEBEN

    Feste im neuen Jahr: Das Jahr beginne mit einem großem Paukenschlag, erklärt die Haspa. Aufgrund der Corona-Pandemie können alle Hamburger das sonst für wenige Gäste bestimmte Neujahrskonzert genießen. Die hochkarätige Klassik mit den Symphoniker Hamburg gibt es am Sonntag um 11 Uhr als Livestream aus der Laeiszhalle. Das Grußwort am Morgen spricht Bürgermeister Peter Tschentscher, der in einem normalen Jahr müde vom Ahoi-Neujahrsfest gewesen wäre, das in der Nacht auf Sonntag gefeiert worden wäre. Ahoi-Veranstalter Lars Meier hat indes Erfahrung mit Veranstaltungen, zu denen keiner kommen kann. Mehr will er noch nicht verraten.
    symphonikerhamburg.de

    Restaurant-Tipp – Vegetarischer Mittagstisch in St. Georg: Leider nur als Mittagstisch bietet das Bistro Vegetario seinen Kunden ausschließlich vegetarische Gerichte, die an Geschmack kaum zu übertreffen sind. Von vielen verschiedenen Salaten bis zu kleinen warmen Gerichten wie Suppen, Teigtaschen oder Desserts ist das Angebot groß, gesund und lecker. Am Freitag gibt es etwa die Hausgemachte Fischboulette mit zwei Salaten nach Wahl, sowie Senfchutney für 8,50 Euro.
    hamburg.de

    Come Close: So heißt ein Song auf der Debüt-EP der Hamburger Indie Band Strœm. Die Musik begibt sich auf die Spuren von der Pavement-Nachfolge und lässt sogar The Kinks anklingen, wie das Magazin Sounds&Books urteilt. Die Band tritt am Freitag um 21 Uhr im Knust auf und das Event kann im Stream verfolgt werden.
    hamburg.de

    Θ FOFFTEIN

    – Glosse –
    Deutsch Sprach, schwer Sprach: Die Hamburger Volksbank verfolgt eine neue Marketingstrategie. Das Finanzhaus wendet sich an Menschen, die der deutschen Sprache nicht so mächtig sind und bietet niederschwellige Beratungsangebote an. Für die Bewerbung einer Webkonferenz zu der Entwicklung an den Märkten heißt es etwa: „Kostenlose WebKonfernz! Melden dich jetzt an und erhalten am 12. Januar 2021 einen Ausblick auf die aktuellen Entwicklungen an den weltweiten Finanzmärkten.“. Da muss sich niemand für sein mangelhaftes Deutsch schämen. Allerdings gibt es auch Kritik an der zunehmend sexistischen Werbung der Bank. Die hatte im Dezember eine Marketingaktion mit Adidas verkündet. Sie wissen: die mit den drei Streifen. Die Volksbank hat daraus *zwinkersmiley* die drei Steifen gemacht.
    Adlerauge

    Heute ist der Tag des Schaumbads. Kommen Sie gut durch den Freitag und wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende. Am Montag lesen wir uns wieder.

    Wenn Ihnen das Hamburger Tagesjournal am 8. Januar gefallen hat, empfehlen Sie uns gerne weiter; einfach diese Mail an Kollegen und Freunde schicken und auf tagesjournal.de anmelden. Für weitere aktuelle Meldungen und Videos finden Sie uns hier.

    Werben Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Veranstaltung im Hamburger Tagesjournal. Schreiben Sie uns, wir beraten Sie gerne. hamburg@tagesjournal.de

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    SPD Alstertal/Walddörfer lädt zum Zoom-Talk mit Ties Rabe

    Das Thema Schulen in Hamburg während der Pandemie polarisiert: ausgesetzte Präsenzpflicht, Hygieneregeln, Betreuungsangebot, Homeschooling, digitale Bildung .... Nicht alles klappt reibungslos...