Mittwoch, 3. März 2021
Mehr
    Start Politik & Gesellschaft Fast 600 digitale Kurse bei der Hamburger Volkshochschule

    Fast 600 digitale Kurse bei der Hamburger Volkshochschule

    -

    Man kann auf bessere Zeiten warten – oder sofort damit starten, die guten Vorsätze für das neue Jahr umzusetzen. Dafür stellt die Hamburger Volkshochschule nun fast 600 Online-Kurse bereit, die ortsunabhängig und trotz aller Kontaktbeschränkungen gebucht werden können.

    „Die digitalen Bildungsangebote der VHS sind gerade während der Pandemie besonders bedeutend, um Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Ich freue mich, wie vielfältig und zeitgemäß die Kurse sind und bin überzeugt, dass die größte Weiterbildungseinrichtung der Stadt damit sinnvoll auf die Bedürfnisse der Hamburgerinnen und Hamburger reagiert“, erklärt Senator Ties Rabe.

    Vom Sprachkurs bis zur Stadtführung, vom Umgang mit Achtsamkeit bis Zeichnen ist vieles online bequem, sicher und effizient möglich. In nahezu allen Bildungsbereichen gibt es ein vielfältiges Angebot. Programmleiterin Anette Borkel: „Wir kommen unserem Auftrag ‚Bildung für alle‘ damit auch in schwierigen Zeiten nach. Die Hamburger VHS unterstützt dieses Lernen niedrigschwellig und auf sehr hohem Niveau und bringt unsere Kurse den Hamburgerinnen und Hamburgern nach Hause. Wir freuen uns über das sehr große Interesse, entwickeln unser Online-Angebot aber auch ständig weiter.“ Bei den Sprachen wird zum Beispiel neben den Klassikern Englisch, Französisch und Spanisch auch Japanisch, Niederländisch und Hindi unterrichtet. Die Sprachkurse werden auf unterschiedlichen Lernniveaus angeboten. Mit Kursen wie „Selbstcoaching: vom Wollen zum Tun“ oder „Hier bin ich. Präsent und selbstbewusst“ kann die berufliche und persönliche Weiterentwicklung ausgebaut werden.

    Zuhause bleiben und doch unterwegs sein? Im Bereich Gesellschaft und Politik finden alle Hamburg-Fans Streifzüge u. a. durch Blankenese, die Wallanlagen oder das Schanzenviertel. Neu im Programm ist der Kurs „Verschwörungsideologien: Gefahren, Strategien, Gegenmaßnahmen“ zum Umgang mit dem Thema bei Angehörigen, Freunden und Kollegen.

    Im Bereich Kultur & Kreativität zeigen die Kursleitenden unterschiedlichste Maltechniken, inspirierende DIY-Ideen und solides Handwerkswissen.

    Unter fachkundiger Anleitung entstehen Stillleben, Selbstbildnisse, oder es geht auf Spurensuche von Künstlern wie Gerhard Richter. Bei spannenden Lesungen kann man Hamburger Autorinnen und Autoren wie zum Beispiel Katrin McClean treffen, die auch kreative Schreibkurse bei der VHS gibt.

    Wie wichtig digitales Wissen ist, hat die Pandemie gezeigt. Ob Online-Meetings mit passender Technik und guter Moderation, Sicherheit im Netz oder angesagte Podcasts – die VHS hält dazu ein breites Portfolio bereit.

    Auf www.vhs-hamburg.de finden sich alle Kurse.

    Übrigens: Wer sich auf eigene Kosten beruflich weiterbildet, kann diese als Fortbildungskosten in der Steuererklärung geltend machen. Auch Sprachkurse können steuerlich abgesetzt werden, wenn die erlernte Sprache für die Arbeit benötigt wird.

    Anzeigen-Spezial
    Avatar
    Kai Wehl
    Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
    Anzeigen-Spezial

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    FDP kritisiert Umgang mit “Pendlerverkehr”

    Rund jeder dritte Beschäftigte in Hamburg erreicht seinen Arbeitsplatz als Pendler aus dem Umland – dies ergab eine im Auftrag der...