Sonntag, 13. Juni 2021
Start Hamburger Tagesjournal Hamburger will Kanzler werden, Grüne flirten mit der Polizei, HSV will beißen...

Hamburger will Kanzler werden, Grüne flirten mit der Polizei, HSV will beißen und kratzen, Sport will Modelle testen

-

Guten Morgen: Olaf. * Peter. * Maryam. * Horst. *

Θ HAMBURG

Unser Olaf Scholz hat sein politisches Handwerk in Hamburg gelernt, wie die Hanseatischen Genossen und Genossinnen am Sonntag nicht müde wurden zu betonen. Der Bundesparteitag der SPD kürte Scholz am Sonntag mit 96 Prozent der Stimmen zum Kanzlerkandidaten. Scholz hielt eine programmatische Rede, die sogar von der Bild gelobt wurde, was die Sozialdemokraten mit großer Freude erfüllte. Der Kandidat verwies auf seine politische Erfahrung, die er unter anderem auch als Hamburger Bürgermeister erworben habe. Hier habe er schon gezeigt, wie man etwa den Wohnungsbau konsequent vorantreibt. Über dieses gut gespeicherte politische Wissen verfüge die unerfahrene grüne Konkurrenz nicht, ließ Scholz durchblicken.
bild.de, taz.de

Olaf, Deine alte Heimat steht hinter dir.
SPD-Finanzsenator Andreas Dressel drückt aus Rahlstedt die Daumen.
facebook.andreas.dressel

Das Gute ist, er selbst kann sich morgen ohnehin schon nicht mehr selber an seine Rede erinnern
Der CDU-Abgeordnete Dennis Gladiator hat derweil nicht vergessen, dass Olaf Scholz im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss der Bürgerschaft zu Cum-Ex-Vorgängen auffällig erinnerungsschwach war.
Adlerauge

Ausgangssperre endet: Der Senat rechnet damit, dass die HamburgerInnen sich ab Mittwoch wieder frei bewegen dürfen. Dazu werden die öffentlichen Verkehrsmittel dann wieder in der Nacht verkehren. In jedem Falle dürfen dann die geimpften Untoten wieder durch die Nacht ziehen. Darüber müsste bei polizeilichen Kontrollen aber ein gerichtsfester Nachweis geliefert werden, was Bürgermeister Peter Tschentscher an der neuen Bundesregel kritisiert. Hochbetrieb herrschte derweil am Sonnabend am Hamburger Impfzentrum. Ob einer Computerpanne hatten viele HamburgerInnen neue Astra-Impftermine erhalten, die eigentlich noch nicht vorgesehen waren. Um die Impflust besser zu befriedigen, werden ab Montag fünf Hamburger Krankenhäuser in das Impfgeschehen der Generation 70+ eingreifen.
welt.de, mopo.de ndr.de

Anzeige
Hamburgs Hafen auf den Ohren – Hubert Neubacher, Chef von Barkassen-Meyer, gibt dem Hafen eine Stimme und klönt im Podcast „Hubis Hafenschnack“ zukünftig alle zwei Wochen mit Kapitäninnen, Kranführern oder Elbfischern über ihre Liebe zu Hamburgs blauer Lebensader und ihren Arbeitsalltag zwischen Landungsbrücken und Containerriesen. In der Pilotfolge zu Gast: Heike Masuch, Nautikerin bei der HPA und Organisatorin des Hafengeburtstags. Die Produktion der Gute Leude Fabrik ist eine Kooperation mit der Hamburger Morgenpost und Port of Hamburg. Alle zwei Wochen neu auch auf mopo.de

Polizei geht gegen Fahrradfahrer vor: Auch in Blankenese genossen viele Menschen am Sonntag das schöne Wetter. Am Strand trugen die wenigsten Menschen eine Maske zu Bikini und Badehose. Die sporadisch auftauchenden Polizisten versuchten auch gar nicht erst das zu ändern, zumal die Abstände bei einer leichten Brise meist eingehalten wurden. Dafür stoppten die Beamten dann, wohl in einer Art Übersprungshandlung, die passierenden RadfahrerInnen und ermahnten sie, dort eine Maske zu tragen. Das sieht die Corona-Verordnung der Stadt für Radler, die durch ein Gebiet mit Maskenpflicht fahren, indes gar nicht vor.
abendblatt.de (Wetter), twitter.sptvmag (Blankenese), hamburg.de (Verordnung)

Danke Polizei Hamburg für den souveränen Auftritt.
Die mögliche künftige Landesvorsitzende der Grünen, Maryam Blumenthal, begrüßt derweil das Vorgehen der Polizei gegen Nichtdenker und Covidioten in Volksdorf. Die Hamburger Polizei und die Grünen scheinen derzeit im Flirtmodus zu sein.
twitter.Mary_Blumenthal, bild.de, abendblatt.de

„Wir leben noch“: Neu HSV-Trainer Horst Hrubesch erwartet, dass seine Jungs im Spiel am Montagabend um 20.30 Uhr gegen den 1. FC Nürnberg „kratzen und beißen“ werden. Aber alle HSV-Übungsleiter hatten ja noch nie das Problem vor einem Spiel nicht zu behaupten, dass ihre Kicker kopfmäßig gut drauf sind. Mal sehen was auf dem Platz passiert. Durch Patzer von Fürth und Düsseldorf hat der HSV wieder etwas Hoffnung auf den Relegationsrang, die am Freitagabend schon erloschen schien. Da ließ sich der FC St. Pauli vom Aufstiegskonkurrenten Holstein Kiel gleich mit 0:4 abschießen. FCSP-Trainer Timo Schultz konstatiert denn auch seinen Jungs, dass sie wohl doch noch nicht die Klasse für die erste Liga hätten.
sportschau.de (HSV), bild.de (FCSP)

Es macht keinen Sinn mehr, Spiele zu verlieren.
Horst Hrubesch erklärt seinen Plan für den HSV.
facebook.sportschau

Deutschlandtakt verzögert sich: Hamburger Hauptbahnhof noch nicht bereit für die Verkehrswende ndr.de
Weiter Streit um Bio-Abitur: Von offenbar eklatanten Fehlern bei Behördenpanne, berichtet welt.de
Sorge um Arbeitsplätze: Gewerkschaft ver.di demonstriert gegen möglichen Abbau von Arbeitsplätzen im Hafen ndr.de

Wetter heute: Bei einer Temperatur bis zu 24 Grad sind Schauer zu erwarten.
wetter.net

Θ ZAHL DES TAGES

80 Abflüge pro Tag verzeichnet der Hamburger Flughafen zu Beginn der Mai-Ferien. Zuvor waren gerade mal 28 Flüge am Tag abgewickelt worden. Die Hamburger sässen auf gepackten Koffern, erklärt der Flughafen zur wiederkehrenden Lust auf das Reisen.
ndr.de

Sollte zunehmender Fluglärm ein Indikator sein, sind wir Corona bezogen wohl auf gutem Weg – gefühlt wie in alten Tagen.
Hamburger hören alte Normalität.
facebook.herbert.schalthoff

Θ DEUTSCHLAND & DIE WELT

Lockerungen für Geimpfte und Genesene: Am Sonntag sind die Erleichterungen für Geimpfte und Covid-19-Genesene in Kraft getreten. Immunisierte können sich in unbegrenzter Personenanzahl treffen und müssen nächtliche Ausgangsbeschränkungen nicht mehr beachten. Außerdem ist beispielsweise für Einkäufe oder Friseurbesuche kein negativer Corona-Test nötig. Stattdessen muss ein Impfnachweis oder ein PCR-Test vorgelegt werden, der eine Corona-Infektion belegt, die höchstens sechs Monate zurückliegt. Andere Maßnahmen wie Maskenpflicht oder Abstandsgebot gelten weiterhin.
tagesspiegel.de, tagesschau.de

EU und Merkel gegen Freigabe von Patenten zu Corona-Impfstoff: Die Europäische Union sieht im US-Vorstoß zur Freigabe von Patenten für Corona-Impfstoffe keine Wunderlösung für ärmere Länder, um die weltweite Impfstoffknappheit zu beseitigen. Vielmehr wirbt die EU vor allem für die rasche Aufhebung von Exportbeschränkungen, die die Ausfuhr solcher Präparate verhindern. Dies erklärte EU-Ratschef Charles Michel beim EU-Gipfel in der portugiesischen Stadt Porto. Gemeint sind mit diesem Hinweis auch die USA, die ihren heimischen Impfstoff vorrangig behalten und im Inland verwenden.
dw.com, tagesspiegel.de

Grüne: Parteiausschlussverfahren gegen Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer nach Eklat um Rassismus-Zitate tagesspiegel.de
Maskendeal: Linke fordert von Tochter des früheren CSU-Generalsekretärs Gerold Tandler Aufklärung welt.de
Nicola Sturgeon: Schottisches Unabhängigkeitsreferendum könnte schon 2022 stattfinden tagesspiegel.de

Θ STADT & LEBEN

Sport spielt Modelle durch: Die Sportbehörde will auch öffnende Perspektiven aufzeigen. Dazu können sich nun die Vereine mit Projekten zum Wiederauferleben des sportlichen Beisammenseins bis zum 21. Mai um eine Förderung bewerben. Projekte für bis zu dreißig Teilnehmer einer getesteten konstanten Gruppe an der frischen Luft, zwanzig im Inneren, sollen aufzeigen, dass der Sport die Pandemie überleben will.
ndr.de

Anzeige
Weiterbildung zum Content Creation Manager: Das Berufsbild vereint alle Bereiche, die sich mit der Erstellung von multimedialen Inhalten beschäftigen. Nach der Auseinandersetzung mit kreativen Planungsprozessen und einer passenden Content-Strategie, geht es an die Produktion der Inhalte. Das Programm der Hamburg Media School bietet eine umfassende, intensive und kompakte Aus- und Weiterbildung. Zu den Inhalten gehören insbesondere Content Marketing, Content Creation, sowie die Social Video Academy und die Video Expert Days. Der Manager setzt sich aus sechs Weiterbildungsmodulen der HMS zusammen. Ein Start ist ganzjährig möglich.
hamburgmediaschool.com

-Tatort-Kritiker-
Gemeindeklüngel als Sonntagabendkrimi: Eine Provinzposse aufgebauscht als Verschwörung bis ins Innenministerium. Darunter machen es die Wiener Tatort-Ermittler Moritz Eisner und Bibi Fellner nicht. Dass das funktioniert, liegt an einer klar strukturierten Geschichte und gut erzählten Figuren. Klischees werden zwar nicht wirklich umschifft, wirken hier aber nicht lächerlich. Letztlich war‘s ein grundsolider Tatort. Und endlich war mal tatsächlich wieder der Gärtner der Mörder.
Tatort-Experte: Henning Kleine, Chef vom Dienst, Sat.1 Landesstudio Hamburg.

Restaurant-Tipp – Spanisch in Barmbek: Man wird normalerweise herzlich empfangen in der kleinen spanische Exklave „Aqui Espana“ mitten in Barmbek. Hähnchen in Honigsauce, Albondigas (Fleischbällchen), Pulpo a la gallega (gerillter Tintenfisch) kommen frisch, zart und würzig auf den Tisch. Dazu gibt es Klassiker wie Pimientos de Padron (kleine Bratpaprika), Papas arrugadas („Schrumpelkartoffeln“ in Salzkruste ), Tortilla aber auch ungewöhnlichere Tapas wie Berenjena Frita (frittierte Aubergine mit Honig) und warmer Ziegenkäse mit Birne und Rotwein. In diesen Tagen zum Abholen oder Liefern lassen.
hamburg.de

Iveta Apkalna & Ensemble Resonanz: In dem Livestream aus dem Großen Saal der Elbphilharmonie widmen sich die Organistin, das Streicherkollektiv und Riccardo Minasi auch Mozarts »Linzer Sinfonie«. Wie sehr ihnen die Musik des österreichischen Komponisten liegt, haben die Musiker schon in mehreren hervorragenden Einspielungen gezeigt: „Mozart wie unter Starkstrom“ betitelt der Deutschlandfunk eine Jubelkritik über die gemeinsamen Interpretationen vom Ensemble Resonanz und Minasi, die „sich auf einem Energielevel bewegen, das neue Maßstäbe setzt.“ Beginn ist um 20 Uhr.
elbphilharmonie.de

Θ FOFFTEIN

Auch schon wieder zehn Jahre her: 2011 sorgten wir uns vor EHEC-Keimen auf Gurken, die dann auf Sprossen nachgewiesen wurden
ndr.de

Nach dem Muttertag ist heute der Tag der Kinderbetreuung. Kommen Sie gut in die Woche und wir wünschen einen schönen Montag.

Wenn Ihnen das Hamburger Tagesjournal am 10. Mai gefallen hat, empfehlen Sie uns gerne weiter; einfach diese Mail an Kollegen und Freunde schicken und auf tagesjournal.de anmelden. Für weitere aktuelle Meldungen und Videos finden Sie uns hier.

Werben Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Veranstaltung im Hamburger Tagesjournal. Schreiben Sie uns, wir beraten Sie gerne. hamburg@tagesjournal.de

Anzeigen-Spezial
Anzeigen-Spezial
Anzeigen-Spezial

Auch interessant

KNACK DEN KREBS-Werkstattkonzert als LIVE-STREAM

Gestern lud die lud die Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V. (kinderkrebs-hamburg.de) zusammen mit dem Musiker Jörn-Peter Boll Patient*Innen und Familien des Kinderkrebs-Zentrums...