Sonntag, 13. Juni 2021
Start Hamburger Tagesjournal Bauen für die Mobilitätswende, Schule kann Heimat sein, HSV kann wieder gewinnen

Bauen für die Mobilitätswende, Schule kann Heimat sein, HSV kann wieder gewinnen

-

Guten Morgen: Bauen. * Lehren. * Siegen. *

Θ HAMBURG

Bau der S4 beginnt: Gleich vier Männer an Schaufeln eröffneten in Hasselbrook den Bau der Schnellbahnlinie nach Ahrensburg und später nach Bad Oldesloe. Der Bund stiftet mit 1,6 Milliarden Euro den größten Teil der Baukosten, weswegen auch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer den ersten Spatenstich vollziehen durfte. Die S4 soll den Autoverkehr der Pendler reduzieren und die Gleisinfrastruktur in Hamburg entlasten. So schafft die neue Linie ab etwa 2027 auch Platz im Hauptbahnhof, der für den geplanten Deutschlandtakt der Bahn benötigt wird, wie Bahn-Vorstand Ronald Pofalla erklärte. Auch die Länderchefs Peter Tschentscher und Daniel Günther freuten sich über den Baubeginn und nutzten den Termin, um sich über Mobilität auszutauschen.
hamburg1.de, ndr.de, welt.de

Das entscheidet darüber, ob jemand mit der Bahn fährt oder das Auto nimmt.
Bürgermeister Peter Tschentscher glaubt an die Attraktivität der Verbindung.
bild.de

Anzeige – Mobility News der Hochbahn
Der U-Bahn-Netzausbau in Hamburg nimmt Gestalt an. Aktuell werden die Baugruben für die Verlängerung der U4 auf die Horner Geest erstellt, mit der künftig 13 000 Menschen im Stadtteil erstmalig an das U-Bahn-Netz angebunden werden. Das letzte Mal, als für die U4 gebaggert wurde, fanden die Arbeiten in der neu entstehenden HafenCity und damit sozusagen auf der grünen Wiese statt. Aber wie schafft man es, eine U-Bahn in einen dicht besiedelten Stadtteil zu bauen und mit welchen Herausforderungen sind die Arbeiten verbunden? Das wird auf dem HOCHBAHN-Blog erklärt: dialog.hochbahn.de

Beziehungen wirksam gestalten: In dieser Kategorie hat die Grund- und Stadtteilschule Alter Teichweg den Deutschen Schulpreis von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erhalten. Damit wird das Wirken der Schule in der Pandemie gewürdigt. Trotz einer herausfordernder Struktur mit 1.600 SchülerInnen aus 86 Nationen gelang und gelingt es noch, ein Gemeinschaftsgefühl zu erhalten. Man habe einen digitalen Pausenhof erschaffen wollen, erklärte Schulleiter Björn Lengwenus. Das bekannteste Projekt dabei war die Sendung „Late Night Dulsberg“. Daneben gab es auch analog weitere Unterstützung für die SchülerInnen. So wurden individuelle Lehrpakete verschickt und Mittagessen für Kinder und Jugendliche aus bedürftigen Haushalten gebracht.
deutscher-schulpreis.de, ndr.de

Wenn ich an die Schule denke, weine ich. Ich habe dort alles gefunden, was ich brauche: Freunde, Familie …
In der Dulsberger Schule werden die Beziehungen gut gestaltet.
deutscher-schulpreis.de

Anzeige
Jetzt Lehrer*in werden!? Warum ein beruflicher Neustart 2021 eine sinnvolle Entscheidung sein kann, erfahren Sie am 20. Mai beim ONLINE STUDIENTAG. Lernen Sie das Seminar für Waldorfpädagogik Hamburg kennen. Informieren Sie sich über postgraduale Weiterbildungsangebote und Masterstudiengänge. Nutzen Sie die Möglichkeit zum Live-Austausch mit Studierenden und Dozenten. Online Studientag am 20. Mai um 18 Uhr mit Vorträgen, Workshops und individueller Beratung. Kostenfreie Anmeldung.

Gelungener Einstand: Aus dem Stand hat der neue HSV-Trainer Horst Hrubesch mit seinen Jungs einen 5:2-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg eingefahren. Der erste Sieg seit fünf Spielen führt die Rothosen wieder auf den vierten Rang der Tabelle. Die Mannschaft zeigte zeitweise zu welch gutem Fußball sie fähig ist, dass man sich fragt, warum das unter Vorgänger Daniel Thioune nicht mehr möglich war. Der HSV muss nun auf einen Fehler von Greuther Fürth warten und selber weiter siegen. Die Franken sind bei zwei ausstehenden Spielen noch drei Punkte vorn. Am Sonntag muss der HSV beim VfL Osnabrück antreten.
bild.de, mopo.de

Die Jungs hatten kein Vertrauen in sich selbst. Und dann siehst du im Training, was für ein Potenzial sie haben. Ich weiß auch noch nicht, warum sie das nicht in den Spielen abgerufen haben.
HSV-Trainer Horst Hrubesch weiß es auch nicht.
bild.de

Nächtliche Ausgangssperre wird beendet: Ab Mittwoch soll die Maßnahme beendet werden ndr.de
Schwerverletztes Kind: Autofahrerin in Poppenbüttel gerät auf Radweg ndr.de
Spielen wie die Wissenschaftler: Spielplatz neben Desy bietet Anregungen für kleine Forscher mopo.de

Wetter heute: Viel Regen bei zehn bis 16 Grad.
wetter.net

Θ ZAHL DES TAGES

155.700 Euro kamen mit einem Paninialbum zusammen in dem sich 200 bekannte HamburgerInnen ihr schieres Gesicht mit einem Maskenbild überkleben ließen. Die #Team Hamburg Macher Oliver Wurm und Alexander Böker zeigten sich zufrieden, denn die Summe liegt deutlich über den ursprünglich angepeilten 100.000 Euro. Das Geld wird dem Verein MenscHHamburg übergeben, der es in die notleidende Kultur-, Club- und Kunst-Szene verteilen wird. Am Mittwoch findet derweil schon die nächste Hilfsaktion statt. Bei „Einer kommt, alle machen mit“ gibt es künstlerische Darbietungen in acht Hamburger Spielstätten, für die noch Tickets erhältlich sind.
welt.de, wieistdielage.podigee (Paninialbum), hamburg1.de, einerkommt.de (Einer kommt, alle machen mit)

Θ DEUTSCHLAND & DIE WELT

Massive Raketenangriffe: Nach Ablauf eines Ultimatums der islamistischen Hamas haben Palästinenser Raketen aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert. Nach Angaben der israelischen Armee gab es in grenznahen Gebieten sowie in Jerusalem Luftalarm. Medienberichten zufolge wurde das Parlament in Jerusalem geräumt. Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu drohte den militanten Palästinenserorganisationen eine harte Reaktion an. Die Terrororganisationen im Gazastreifen hätten eine rote Linie überschritten. Israel werde mit Härte reagieren.
tagesspiegel.de, rnd.de

Gesundheitsminister warnt vor Wettbewerb beim Öffnen: Mehrere Bundesländer planen angesichts sinkender Corona-Fallzahlen neue Öffnungsschritte. Jens Spahn hat derweil vor einem politischen Überbietungswettbewerb bei den Öffnungen gewarnt. Aus Zuversicht dürfe kein Übermut werden. Wenn Bundesländer, die unter die Sieben-Tage-Inzidenz von 100 fallen, nun Öffnungsschritte planten, dann rate er zu Öffnungen im Außenbereich. Dort sei der Risikofaktor mindestens um den Faktor zehn geringer als drinnen. Das Gefühl sei besser als die Lage, mahnte der CDU-Politiker.
tagesschau.de, zeit.de

Hans Georg Maaßen weist Antisemitismus-Vorwürfe zurück: Klimaschutzaktivistin Luisa Neubauer hat dem Ex-Verfassungsschutzchef vorgeworfen, er verbreitete antisemitische und rassistische Inhalte tagesspiegel.de
Linke nominiert Wissler und Bartsch als Spitzenduo tagesspiegel.de
Zahl der Flüchtenden über das Mittelmeer steigt: Lampedusa verzeichnet drei Mal so viele Menschen wie im Jahr zuvor abendblatt.de, mopo.de
Afghanistan: Bundesregierung verurteilt Anschlag in Kabul wiwo.de
Bundeslagebild Cybercrime des Bundeskriminalamts: Cybercrime nimmt weiter zu tagesschau.de

Θ STADT & LEBEN

Viele Udos: Unter anderem im Hotel Atlantic wird der erste von Detlev Buck inszenierte Tatort mit Maria Furtwängler gedreht. Dort sind 30 Udo Lindenberg Doubles versammelt. Einer wird ermordet und die Kommissarin Charlotte Lindholm gerät selber unter Verdacht. Buck strebt für seine Premiere einen „saftigen“ Tatort an. Oft denke er nicht gut über die Arbeit seiner Kollegen, die Bilder nicht für sich sprechen ließen, sondern nur vielen lahmen Dialog böten. Der echte Udo soll derweil zwei neue Songs für den Krimi beisteuern, der an einem Sonntag am Ende des Jahres seine Erstausstrahlung haben soll.
ndr.de

Spot on: Hamburg Startups – Mehr Gründerinnen braucht das Land! Gerade in der Startup-Szene ist diese Aufforderungen immer wieder zu hören. Zu recht, aber es gibt auch schon viele Startup-Unternehmerinnen, die noch mehr Aufmerksamkeit verdienen. Der Wettbewerb STARTERiN zeichnet die besten aus Hamburg aus. Startups aus der ganzen Welt stehen im Fokus des neuen Investors Planet A. Vorausgesetzt, sie haben ein Geschäftsmodell, das Nachhaltigkeit und Wachstumschancen vereint. Das trifft auf Hamburger Gold eher nicht zu, dafür bringt dieses Startup sympathischen Lokalpatriotismus mit. Und einen Likör nach Familienrezept.
starterin, planet-a, foodinnovationcamp

Restaurant-Tipp – Griechisch in Blankenese: Seit 1987 versteht es das Athen Pallas seine Besucher ins kulinarische Griechenland zu entführen und überzeugt mit gastfreundlichen Service. Neben den Klassikern wie Gyros und Souvlaki werden auch Pastagerichte oder eine Lammhaxe angeboten. Auch die Baby Calamari in Knoblauchöl sind empfehlenswert. Fünf Kindergerichte machen auch die Kleinen glücklich. In diesen Tagen nur zum Abholen.
hamburg.de

Security: Die Sicherheitsbranche boomt. Sicherheitsleute sind zu einem festen Bestandteil unseres Alltags geworden, sei es als Ladendetektiv Türsteher oder anderswo. Aber welche Sicherheit wird verlangt? Das Team um den Hamburger Regisseur und Soundkünstler Christopher Ramm ist gemeinsam mit in der Security-Branche arbeitenden Männern auf der Suche nach Antworten. Die künstlerische Umsetzung ist am Dienstag im Stream bei Kampnagel zu sehen.
hamburg.de

Θ FOFFTEIN

Hyper, HyperIn: Vom modernen Gendern im Sprachgebrauch hält Scooter-Sänger H.P. Baxxter so gar nichts. Übergeben müsse er sich gar, wenn er so etwas hören oder lesen müsste, erklärte er bei Radio Hamburg. Eine Umfrage des Senders gibt ihm etwas Recht. 76 Prozent der befragten Frauen und 67 Prozent der Männer finden das Gendern „nicht so wichtig“.
mopo.de

Heute ist Neumond und die Eisheiligen beginnen. Wir wünschen Ihnen einen schönen Dienstag.

Wenn Ihnen das Hamburger Tagesjournal am 11. Mai gefallen hat, empfehlen Sie uns gerne weiter; einfach diese Mail an Kollegen und Freunde schicken und auf tagesjournal.de anmelden. Für weitere aktuelle Meldungen und Videos finden Sie uns hier.

Werben Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Veranstaltung im Hamburger Tagesjournal. Schreiben Sie uns, wir beraten Sie gerne. hamburg@tagesjournal.de

Anzeigen-Spezial
Anzeigen-Spezial
Anzeigen-Spezial

Auch interessant

KNACK DEN KREBS-Werkstattkonzert als LIVE-STREAM

Gestern lud die lud die Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V. (kinderkrebs-hamburg.de) zusammen mit dem Musiker Jörn-Peter Boll Patient*Innen und Familien des Kinderkrebs-Zentrums...