Mittwoch, 28. Juli 2021
StartGesund lebenAchtsames Essen: Die Vorteile für Ihre Gesundheit

Achtsames Essen: Die Vorteile für Ihre Gesundheit

-

Was wäre, wenn Sie sämtliche Ratgeber, Regeln, Pläne und Ansätze über Bord werfen, weil es die perfekte und richtige Ernährung gar nicht gibt?

In unserem Alltag nimmt die Nahrungsaufnahme einen großen Teil ein – von der Mahlzeit selbst, über das Einkaufen und Kochen. Doch wie oft essen Sie nebenbei, zum Beispiel Schokolade oder Chips vorm Fernseher. Wie oft greifen Sie zu Fast Food oder Fertiggerichten?

Beim achtsamen Essen bringen Sie wieder Aufmerksamkeit und Bewusstsein in Ihr Essverhalten und Ihre Essgewohnheiten. Dabei geht es nicht nur darum, was Sie essen, sondern auch wie Sie essen. Zeit ist dabei der wesentliche Faktor. Sich mehr davon für die Nahrungsaufnahme einzuräumen. Wann Sie essen und warum – denken Sie an emotionales oder Stressessen.

Achtsames Essen: Es geht nicht nur darum, was man isst, sondern auch wie wie man es isst.

Essen mit Achtsamkeit lernen: So funktioniert’s

Die gute Nachricht ist: Sie können sofort damit beginnen, egal wie Ihr Essverhalten aussieht oder Sie sich aktuell ernähren. Es bedarf nicht mehr als Ihrer Aufmerksamkeit und zwar ohne sich und Ihre Ernährungsweise zu bewerten. Nehmen Sie sich Zeit und Ruhe für eine Mahlzeit oder einen Snack. Essen Sie nur, wenn Sie auch wirklich Hunger haben und vor allem, worauf Sie Appetit haben. Es gibt keine spezielle Kostform und schon gar keine Regeln. Es geht darum auf eine Art und Weise zu essen, bei der alles erlaubt ist – ja, auch Schokolade – und ganz wichtig, die Ihnen individuell gut tut. Dies führt zu einer entspannteren Haltung gegenüber Ihrer Ernährung und letztlich auch gegenüber sich selbst. Folgeschluss – dies führt zu mehr Zufriedenheit. 

Der beste Ernährungsratgeber sind Sie selbst. Statt sich von Regeln und Dogmen verunsichern oder bestimmen zu lassen, hören Sie auf Ihr sprichwörtliches Bauchgefühl. Sowohl was bestimmte Lebensmittel als auch Ihre individuellen Hungergefühle betrifft.

Fazit zu achtsamen Essen

Statt zahllose Ernährungsansätze die Diätprogramme und Lebensmittel in den Mittelpunkt stellen, die gegessen werden sollen oder nicht gegessen werden dürfen, stehen beim achtsamen Essen Sie selbst im Mittelpunkt. Es geht einzig und allein darum  durch Achtsamkeit mehr Bewusstsein gegenüber Ihrem Körpergefühl, Ihrem Essverhalten und Ihrer Intuition in Bezug auf Essen zu erlangen und von hier aus zu erkennen, was Ihnen individuell gut tut. Nina Steinhilber

Anzeigen-Spezial
Kai Wehl
Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
Anzeigen-Spezial