Zeugenaufruf nach Raub auf Tankstelle in Hummelsbüttel

0
340
Die Polizei fahndet nach einem bislang unbekannten Mann, der gestern Abend eine Tankstelle in Hummelsbüttel überfallen und Bargeld erbeutet hat. Der Kriminaldauerdienst (LKA 26) übernahm die ersten Ermittlungen. Tatzeit: 20.10.2021, 22:15 Uhr Tatort: Hamburg-Hummelsbüttel, Hummelsbüttler Hauptstraße

Nach den bisherigen Erkenntnissen betrat der Täter den Verkaufsraum der Tankstelle und forderte vom 46-jährigen Angestellten unter Vorhalt eines Kurzschwertes die Herausgabe von Bargeld.

Anschließend flüchtete der Täter mit ca. 100 Euro Raubgut in unbekannte Richtung.

Eine Sofortfahndung mit zehn Funkstreifenwagen führte nicht zu seiner Ergreifung.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

männlich 
180 - 185 cm 
20 - 25 Jahre 
athletische Statur	
dunkelbraune Augen
dunkler Teint
dunkel gekleidet mit goldfarbenem Aufdruck auf dem Rücken
schwarzes Basecap
trug einen Mund-Nasen-Schutz

Die weiteren Ermittlungen führt das LKA 184.

Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können oder verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei oder an einem Polizeikommissariat zu melden.