Mittwoch, 5. Oktober 2022
More
    StartPolitik & GesellschaftGymnasium Grootmoor wird erweitert

    Gymnasium Grootmoor wird erweitert

    -

    Das Gymnasium direkt an der Grenze zu Wellingsbüttel ist bei vielen Alstertaler Schülerinnen und Schülern eine beliebte Wahl. Damit das auch künftig bei allen, die es wollen, der Fall sein kann, wird seit einiger Zeit gebaut. Die Außenanlagen und das Schulgebäude werden erweitert. Grund hierfür sind die absehbar weiter steigenden Schülerzahlen, die den Zubau von Klassenräumen erforderlich machen. Bis 2030 soll Hamburg laut Experten 25 Prozent mehr Schüler bekommen. Die Hansestadt ist beliebt bei jungen Familien, so steige die Schülerzahl vier Mal schneller als die Gesamtbevölkerung.

    „Das Gymnasium Grootmoor ist stets am Wachsen, immer mehr Schüler:innen melden sich jedes Jahr an. Um dem nachzukommen und auch das Schulgebäude angemessen zu erneuern, investiert die Stadt Hamburg in den nächsten drei Jahren weitere 7,5 Millionen Euro “, erklärt Tim Stoberock von der SPD Alstertal/Walddörfer und führt weiter aus, „kurzfristig wird eine neue, geräumigere Mensa fertiggestellt und mit einem Gründach versehen. Für eine klimaneutralere Schule wird außerdem eine Fotovoltaikanlage installiert und die Anbringung von weiteren Anlagen an anderen Gebäuden überprüft und die Schule insgesamt an das Fernwärmenetz angeschlossen. Das Doppel-H-Gebäude wird Ende 2024-25 komplett saniert, der Eingangsbereich soll schon bis Ende diesen Jahres aufgestockt werden, um weitere Klassenräume zu schaffen. An weiteren Veränderungen für die Schüler:innenschaft ist die Sanierung des Oberstufengebäudes, der Dreifeldsporthalle und auch des Fachklassengebäudes zu erwarten. Durch all diese Maßnahmen können wir sicherstellen, dass das Gymnasium Grootmoor weiterhin ein attraktiver Standort für die aktuellen und zukünftigen Schüler:innen bleibt und auch in den kommenden Jahren alle Interessierten ihren Erstwunsch bekommen können, wie es zuletzt im Schuljahr 2021/2022 auch der Fall war.“

    Anzeigen-Spezial
    Kai Wehl
    Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
    Anzeigen-Spezial