Sonntag, 26. Juni 2022
More
    StartPeopleKultur in den Walddörfern

    Kultur in den Walddörfern

    -

    Der Kulturkreris Walddörfer präsentiert in diesem Monat wieder spannende Veranstaltungen – von Baupolitik über Wiener Musik bis hin zu einer Migrations-Erfolgsgeschichte.

    Montag, 21. 2. 2022, 18.30 – 20 Uhr, Ohlendorff´sche Villa

    In Kooperation mit der Stiftung Ohlendorff´sche Villa:  Gesprächs- und Diskussionsforum Volksdorf offline

    Thema heute:  Wohnen in Hamburgs Nordosten

    Gesprächspartner: Olaf Duge, MdHB

    Wer wünscht sich nicht eine Wohnung, ruhig und umgeben von Grün, verkehrsgünstig gelegen und mit einer Infrastruktur, die nur kurze Wege verlangt?  Das kann nicht jeder erreichen – viele wohnen in verdichteten Siedlungen, an belebten Hauptstraßen oder müssen Fluglärm ertragen.  Hinzu kommen exorbitante Mietpreise sowie dürftige Einkaufsmöglichkeiten außerhalb des Volksdorfer Ortskerns.  Mit wachsendem Umweltbewusstsein meldet sich bei vielen zunehmend das Gewissen, ohne triftigen Grund den Pkw zu nutzen oder Ferienreisen mit dem Flugzeug zu planen. Auch schwindet die Akzeptanz von permanenten Verkehrsstaus und Krach. Was haben die Regierungsparteien vor, um Hamburg, speziell den Nordosten, noch lebenswerter zu gestalten? Olaf Duge,  Bürgerschaftsabgeordneter und Wohnungsbaupolitiker der Grünen, wohnt selbst in den Walddörfern. Er ist für uns der richtige Ansprechpartner, der die Planungen für die nächsten  Jahre erläutern und Fragen beantworten kann. 

    Der Eintritt ist frei. Kleine Spenden sind willkommen und helfen den gemeinnützigen Veranstaltern, die Reihe fortzuführen.

    • Dienstag, 22.2.2022, 19 Uhr, Wagnerhof im Museumsdorf

    AllegroConTrio

    Konzert: Ein Tag in Wien

    Wir alle vermissen das ausgiebige, unbeschwerte Reisen – neue Orte kennenlernen, Alt-bekanntes wiedersehen, Abenteuer erleben. Das AllegroConTrio entführt Sie auf einen musikalischen Kurztrip in die österreichische Hauptstadt Wien. Das Streichensemble freut sich darauf, Ihnen die Stadt musikalisch näher zu bringen und Sie mit altbekannten Hits, Polken des Wiener Walzerkönigs Johann Strauss II und vielen musikalischen Überraschungen zu unterhalten. Die drei jungen Musiker spielen seit fast fünf Jahren gemeinsam in einzigartiger Besetzung mit einer Bratsche und zwei Celli.  Kennengelernt haben sich die drei Freunde im Ahrensburger Jugendorchester und treten seitdem auf nationalen und internationalen Bühnen auf.

    Eintritt 14€, ermäßigt 12€, Vorverkauf ab 8.2.22, Restkarten an der Abendkasse: 16€, ermäßigt 14€

    • Mittwoch, 2.3.2022, 19 Uhr, Wagnerhof im Museumsdorf

    Philip Oprong Spenner

    Vortrag / Lesung / Gespräch: Move on up – vom Straßenkind in Nairobi zum Lehrer in Hamburg. Eine Erfolgsgeschichte

    Philip Oprong Spenners Lebensgeschichte ist atemberaubend: das Straßenkind, das jahrelang in Nairobi ums Überleben kämpft, das Waisenheimkind, das irgendwann seinem Traum, etwas lernen zu dürfen, näherkommt, der ausgezeichnete Schüler und Student in Kenia und Deutschland  – nach seiner Adoption durch einen Hamburger Arzt –  und schließlich der Lehrer an einer Hamburger Stadtteilschule, der Ehemann und Familienvater, der Gospelsänger, der Vorsitzende eines kenianischen Vereins zur Förderung von Kindern und Jugendlichen und der Autor der bei Ullstein erschienenen Autobiografie „Move on up“. Philip Oprong Spenner hat viel zu erzählen, und er beeindruckt durch seine Klugheit und vielfältigste Lebenserfahrung, seinen Mut und Überlebenswillen, seine Bodenständigkeit, seinen Humor, seine Ernsthaftigkeit. Er inspiriert nicht nur seine Schüler, sondern berührt und begeistert auch sein erwachsenes Publikum.    

    Eintritt 14€, ermäßigt 12€, Vorverkauf ab 16.2.22, Restkarten an der Abendkasse: 16€, ermäßigt 14€

    Mehr Infos und weitere Termine gint es HIER.

    Anzeigen-Spezial
    Kai Wehl
    Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
    Anzeigen-Spezial