Mittwoch, 5. Oktober 2022
More
    StartKulturFreude am Singen

    Freude am Singen

    -

    Salia, der Saseler Männerchor, feiert sein 100-jähriges Vereinsbestehen mit einem Festkonzert im Saselhaus.

    Am 4. Februar 1922 trafen sich 17 singfreudige Männer im Gasthaus „Saseler Park“ bei Emil Kratzmann um einen Chor zu gründen. Dies war der Gründungstag des Männerchores Salia.

    Singen im Chor – das heißt zuhören, verstehen und Freude erleben und geben in einer Gemeinschaft von „Gleichgestimmten“. Das Repertoire reicht von der traditionellen Männerchorliteratur über Klassik, internationale Folklore, plattdeutsche und maritime Lieder bis hin zum Pop. So begleitet der Chor musikalisch zahlreiche Veranstaltungen, zu denen sich Saseler in „ihrem Sasel“ zusammenfinden. Sei es zu Heimatfesten, Weihnachts-, Jubiläums- und Gedenkfeiern oder auch zu offenen Singen, bei denen jeder zum Mitmachen herzlich eingeladen ist.

    Bild aus den Gründerjahren. Am 4. Februar 1922 wurde der Chor gegründet. Der Lehrer Max Seifert war der erste Chorleiter. Das erste Lied, das einstudiert wurde war „Der Lindenbaum“ von Franz Schubert.

    Das Jubiläumskonzert findet am 21. Mai 2022 im Saselhaus, Saseler Parkweg 3, 22393 Hamburg statt. Los geht es um 18 Uhr. Einlass ist ab 17:30 Uhr. Der Eintritt  kostet 10 € inclusive 2 € Verzehrbon.

    Unter dem Chorleiter Gunter Wolf präsentiert der Chor einen Querschnitt Hamburger Musikstücke, Shantys, Volkslieder und Opernchöre, Lieder von Reinhard Mey, Johnny Cash und Santiano.

    Der bekannte Swing-Sänger Dennis Durant, der Frauenchor Sasel sowie zwei weitere Männerchöre bereichern das Festprogramm.

    In der Pause und nach dem Konzert treffen sich Besucher und Mitwirkende zum „KLÖNSCHNACK“ bei „Speis“ und „Trank“ im Foyer.

    Karten sind im Vorverkauf im Saselhaus und bei Blau in Poppenbüttel erhältlich.

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial