Freitag, 9. Dezember 2022
More
    StartBlaulichtGestohlene Fahrräder aus Poppenbüttel sichergestellt

    Gestohlene Fahrräder aus Poppenbüttel sichergestellt

    -

    Nachdem ein 57-Jähriger gestern Morgen den Diebstahl seines E-Bikes und zweier Fahrräder aus seinem Schuppen in der Müssenkoppel in Poppenbüttel festgestellt hatte, konnte er das E-Bike anhand des darin verbauten GPS-Ortungssystems in Langenhorn orten.

    Hinzugerufene Beamte des Polizeikommissariats 34 (PK 34) und des für die Region Wandsbek zuständigen Landeskriminalamts 15 (LKA 15) durchsuchten daraufhin ein von einem 56-jährigen Deutschen bewohntes Reihenhaus und nahmen den einschlägig polizeibekannten Tatverdächtigen vorläufig fest. Neben ihm hielt sich auch noch ein 45-jähriger Litauer in dem Haus auf, den die Beamten als mutmaßlichen Komplizen ebenfalls festnahmen. Bei der Durchsuchung stellten die Polizisten neben dem georteten E-Bike und einem weiteren entwendeten Fahrrad des 57-jährigen Poppenbüttlers noch rund zehn andere E-Bikes und Fahrräder sowie diverse Fahrradteile und Werkzeuge sicher.

    Die beiden Tatverdächtigen wurden erkennungsdienstlich behandelt und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen mangels Haftgründen von der Polizei entlassen.

    Die weiteren Ermittlungen des für die Region Wandsbek zuständigen Landeskriminalamts 152 (LKA 152), insbesondere die Zuordnung der aufgefundenen Räder, dauern an.

    Anzeigen-Spezial
    Kai Wehl
    Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
    Anzeigen-Spezial