Mittwoch, 5. Oktober 2022
More
    StartPeopleÜber eine Ausnahme-Karriere

    Über eine Ausnahme-Karriere

    -

    Ein Paradebeispiel für weiblichen Unternehmergeist war auf Einladung von Kristina Tröger, Initiatorin und Präsidentin des Clubs europäischer Unternehmerinnen (CeU), im Hotel Vier Jahreszeiten zu Gast: Dr. Barbara Sturm – eine starke und international sehr erfolgreiche Unternehmerin, die für ihre entzündungshemmende Philosophie und ihre nicht-chirurgischen Anti-Aging-Hautbehandlungen bekannt ist. Sie gab Einblicke in ihre außergewöhnliche Karriere.

    Dr. Barabara Sturm hat es, obwohl sie als Orthopädin eigentlich branchenfremd war, geschafft, sich gegen große Kosmetikkonzerne durchzusetzen und mit ihrem innovativen Produkt geschafft eine internationale Marke aufzubauen. Dr. Sturm begann ihre medizinische Karriere in der Orthopädie als Teil des Teams, das innovative Behandlungen für entzündliche Erkrankungen wie Osteoarthritis entwickelte. Die nach dem Patienten und NBA-Basketballstar Kobe Bryant benannte „Kobe-Prozedur“ nutzt die eigenen Blutzellen des Patienten, um Proteine zu produzieren, die Entzündungen reduzieren und den Heilungsprozess anregen.

    Dr. Sturm übertrug dann die Wissenschaft aus ihrer klinischen Forschung und orthopädischen Praxis auf den Bereich der Ästhetik und eröffnete ihre eigene medizinische Klinik in Düsseldorf. Im Jahr 2002 entwickelte Dr. Sturm ihre berühmte „MC1“, eine Creme auf Plasmabasis, die nur für Dr. Sturms Patienten erhältlich ist. Auf Basis einer Blutentnahme ihrer Kunden wird für jeden eine individuelle Hautcreme hergestellt! Diese maßgeschneiderte Creme nutzt die Kraft der körpereigenen Proteine in einer hautheilenden Formel, um die sichtbaren Zeichen von Entzündungen zu bekämpfen.

    Aufbauend auf ihrer Plattform für Produktleistung und Innovation brachte Dr. Sturm 2014 eine komplette Hautpflegeserie auf den Markt. Die Molecular Cosmetics-Linie wurde für all jene entwickelt, die sich nach einer unkomplizierten und dennoch hochwirksamen Hautpflege sehnen, die Feuchtigkeit, Nährstoffe und ein regenerierendes Strahlen liefert. Das Herzstück der Linie sind innovative Inhaltsstoffe, die in klinischen Studien auf ihre Eigenschaften und Wirksamkeit hin untersucht wurden. Dabei hat ihre Erfolgsgeschichte sehr untypisch begonnen. Sie fing ohne einen Business Plan an und fuhr mit ihrem Produkt auf hochkarätige Veranstaltungen mit Prominenten, wo sie Facials anbot, und dies sowie die großartige Resonanz der Prominenz offensiv über Social Media bewarb. Dazu zählten Events bei der Fashion Week, in Cannes, in Katar, bis hin zu Los Angeles, wo sie zwischenzeitlich lebte und zum Beispiel mit einem Event in der Bar von Johnny Depp für viel Aufmerksamkeit sorgte. Den Vertrieb nahm sie immer sehr intensiv über ihre Internetpräsenz wahr, und hat mittlerweile jedoch auch eine Reihe von Läden eröffnet, an internationalen Standorten wie z.B. London oder Jakarta. Zudem gründete sie ein Education Center mit einer Skin School Master Class, in der sie Menschen, die sich standardmäßig keine Barbara Sturm Pflegeprodukte leisten können, über gute Hautpflege aufklärt. Dazu zählen vor allem eine gute, feuchtigkeitsspendende Hautcreme sowie antientzündliche Ernährung, wie beispielsweise der Verzicht auf rohes Gemüse nach 16 Uhr, nicht zu viel Wasser vor dem Essen trinken, richtiges Kauen, mind. 8 Stunden Schlaf ohne künstliches Licht von Smartphones etc, damit sich die Haut über Nacht im Ruhemodus befindet und regeneriert. Dr. Barbara Sturm geht ihren eigenen Weg und lässt sich dabei auch von gängigen Konventionen nicht beirren. „Wir haben keine Struktur, wir machen Dinge, die für die Zeit angemessen sind. Wir haben keinen Masterplan für 5 Jahre“, und widerspricht damit gängigen Standards. Dieser Wille zum eigenen Weg hat sie weit gebracht. Durch ihre kontinuierlichen Innovationen und Revolutionen auf ihrem Gebiet wurde sie zu einer der gefragtesten und erfolgreichsten Schönheitsmedizinerinnen der Welt. Es war ein großartiger Abend voller Inspirationen und mit einem wundervollen Austausch mit den Ladies des CeU. Mehr Infos zum CeU gibt es HIER.

    Aufmacherfoto: Gastgeberin und CeU-Präsidentin Kristina Tröger, Dr. Barbara Sturm (Barbara Sturm Molecular Cosmetics) und PR-Lady Alexandra von Rehlingen (SvR PR, v.l.) Alle Fotos: © Ulrich Tröger

    Außerdem dabei waren unter anderem:

    Kirsten Dahler Dahler & Company, Corinna Hellmann Gut Haidehof und Brüni Heinmann Komponistin (v.l.)
    Sabina Schwitters. Bornhold die Einrichter mit Anita Freitag-Meyer Verdener Keks- und Waffelfabrik (r.)
    Eckhard Freytag Barbara Sturm Molecular Cosmetics und Boris Entrup Star-Visagist (r.)
    Die Zahnärztinnen Dr. Kathrin Peters und Dr. Katrin Schaal (r.)
    Britta Gonnermann The Brigo Consulting mit Martina Warning John Warning Corp. Communications (r.)
    Suzana Walz STW Trendy Apparel und Corinna Lovens Waterside GmbH (r.)
    Jana Völkel-Kitzmann Management-Institut Dr. Kitzmann mit Ärztin Dr. Anna Kamenz (r.)
    Anzeigen-Spezial
    Kai Wehl
    Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
    Vorheriger ArtikelJetzt erst Recht!
    Nächster ArtikelRadtour mit der SPD Volksdorf
    Anzeigen-Spezial