Freitag, 9. Dezember 2022
More
    StartNaturRaubtiere des Okavangodeltas im BrookHus

    Raubtiere des Okavangodeltas im BrookHus

    -

    NABU lädt am 28. Oktober um 19 Uhr zu einem Bildervortrag von Marianne Fitschen in das BrookHus ein. Thema: das Okavangodelta. Es gilt als Naturwunder in Botswana. Als eines der größten Binnendeltas Afrikas umfasst es einige der faszinierendsten und vielseitigsten Ökosysteme der Welt. Die Referentin Marianne Fitschen berichtet in ihrem Vortrag von einer Zeltsafari, die sie 2018 in dieser Region unternahm.

    „Obwohl ich schon Botswana, Südafrika und Tansania besucht habe, war es mir selten gelungen einem Leoparden näher zu kommen. Wildhunde hatte ich noch nie in freier Wildbahn gesehen. Deshalb hoffte ich auf dieser Reise endlich diese Raubtiere fotografieren zu können“, erklärt Fitschen. Und das hat 2018 tatsächlich geklappt. Sie konnte Leoparden hautnah beobachten und auch ein Rudel der seltenen Wildhunde. Außerdem gab es Begegnungen mit Löwen, Geparden, Elefanten, Flusspferden, Moorantilopen, Pferdeantilopen und Hyänen. Den Abschluss bildete eine Bootfahrt auf dem Sambesi. Die Teilnehmer*innen erwartet am 28. Oktober also ein abwechslungsreicher Bildervortrag im BrookHus.

    Vortrag „Zu den Raubtieren ins Okavango Delta“ am Freitag, 28.10.2022, 19 Uhr im BrookHus, Duvenstedter Triftweg 140. Der Eintritt beträgt 6 Euro (Erw.) bzw. 3 Euro (Kinder/Jugendliche), 50% Ermäßigung für NABU-Mitglieder. Anmeldung ist erforderlich unter www.NABU-Hamburg.de/anmeldung.

    Foto: Leopard. © Marianne Fitschen

    Anzeigen-Spezial
    Kai Wehl
    Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
    Anzeigen-Spezial