Freitag, 9. Dezember 2022
More
    StartNaturKranich-Vortrag im BrookHus

    Kranich-Vortrag im BrookHus

    -

    Der NABU Hamburg lädt am Freitag, 18. November um 19 Uhr zum letzten Bildervortrag für dieses Jahr im Duvenstedter BrookHus ein. Die Referenten Hanni und Jörg Raasch werden dabei mit eindrucksvollen Bildern die Lebensweise der Kraniche im Jahresablauf zeigen. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung im Vorfeld erforderlich – also am besten sich jetzt sofort anmelden.

    Die begeisterten Naturfotografen Hanni und Jörg Raasch verfolgen das Leben der Kraniche seit vielen Jahren fotografisch. Im Vortrag im BrookHus berichten sie über ihre Erlebnisse bei der Kranichbeobachtung, vor allem in Schweden. Dort haben sie über mehrere Wochen die Aufzucht der Jungvögel beobachten und bildlich begleiten können. Es werden aber auch weitere Verhaltensweisen, etwa bei Balz und Paarung, dargestellt. Die Referenten sind den Kranichen auch in ihre Winterquartiere gefolgt, etwa der Extremadura in Spanien. So entstand ein (nicht ganz lückenloses) Gesamtbild über den Jahresablauf, vielleicht sogar über den Lebenslauf der Kraniche.

    Daneben bewegt Hanni und Jörg Raasch seit langem die Frage nach der Kommunikation der Kraniche. Es ist nachgewiesen, dass Kraniche zum Beispiel auf dem Vogelzug kommunizieren, d.h. über Klangäußerungen Inhalte übertragen (vgl. Bernhard Wessling: „Der Ruf der Kraniche“). Inhalte zu kommunizieren, setzt ein (zumindest rudimentäres) Begriffssystem voraus: Kraniche müssen ihre Partner, ihre Nester, ihre Küken wiedererkennen, auf abstrakterer Ebene müssen sie eine Vorstellung haben, was ein gutes Brutrevier ist, sie müssen Gefahr artikulieren können usw. Schnell stellt sich heraus, dass Kraniche ohne solche Vorstellungen nicht auskommen können. Experimentelle Nachweise sind hier schwierig und nicht leicht verfügbar, aber Hypothesen dürfen formuliert und im Anschluss an den Vortrag besprochen werden.

    Alle Fotos: © Hanni und Jörg Raasch

    Der Bildervortrag „Kranich – Lebensweise im Jahresablauf“ findet statt am Freitag, den 18. November um 19 Uhr im BrookHus, Duvenstedter Triftweg 140, 22397 Hamburg. Der Eintritt zum Vortrag kostet 6 Euro, Kinder und Jugendliche zahlen 3 Euro und für NABU-Mitglieder gibt es 50 Prozent Ermäßigung. Die aktuellen Corona-Regeln im BrookHus finden Sie unter: www.NABU-Hamburg.de/brookhus. Bitte melden Sie sich für den Vortrag an, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist: www.NABU-Hamburg.de/anmeldung.

    Der NABU ist mit über 29.000 Mitgliedern Hamburgs größter Umweltverband. Mit praktischem Naturschutz, politischem Druck und Umweltbildung sorgen NABU-Aktive überwiegend ehrenamtlich dafür, dass Hamburg grün und lebenswert bleibt. Weitere Informationen und Mitmachangebote unter www.NABU-Hamburg.de.

    Anzeigen-Spezial
    Kai Wehl
    Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
    Anzeigen-Spezial