Schlau, schön & schlagfertig!

0
835
Die 25-Jährige Louisa Kapitza ist waschechte Hamburgerin. Aufgewachsen in Wellingsbüttel – hinein in die große weite Welt! Ein Gespräch über die Modelbranche, Träume und worauf es im Leben wirklich ankommt!

Freitagvormittag in einem Hamburger Café: Die Sonne strahlt und mit ihr Louisa Kapitza. Eine sympathische junge Frau, die weiß, was sie will und viel zu erzählen hat. „Ich habe immer gute Laune“, sagt sie lächelnd! Perfekte Voraussetzung für ein interessantes Interview.

Facettenreich! Louisa beherrscht das Spiel mit der Kamera.

Wie alles begann

Die 25-Jährige modelt bereits seit zehn Jahren. Doch auch schon vorher hat sie das Interesse von Modelagenten auf sich gezogen. „Ich bin immer wieder auf der Straße angesprochen worden und habe dann überlegt, dass ich mir das mal genauer anschauen möchte, habe die Karten aber trotzdem immer wieder eingesteckt“, berichtet Louisa.

Bis sie dann als Model durchgestartet ist, hat es aber noch ein bisschen gedauert. „Irgendwann bin ich dann durch Freunde reingerutscht und habe es dann ausprobiert und habe immer mehr Gefallen daran gefunden, weil ich es einfach unglaublich spannend finde, in neue Rollen zu schlüpfen“, so Louisa weiter.

Alleine im Big Apple! Die Stadt hat dem Model Glück gebracht.

Durchbruch in New York

Mit 17 Jahren macht sie ihr Abitur. Anschließend fängt die Hamburgerin an Betriebswirtschaftslehre im Bachelor zu studieren. In dieser Zeit zieht es Louisa für viereinhalb Monate vom beschaulichen Randbezirk in die Millionenmetropole New York.

„Ich war früher etwas zurückhaltender und würde sagen, New York hat mir nochmal einen richtigen Schub gegeben. Ich kam da an mit 20 Jahren, war dort nicht mal volljährig. Ich kannte niemanden, war komplett auf mich alleine gestellt und musste erst mal in dieser Riesenstadt klarkommen“, erzählt das Model. Ein Wagnis, das sich gelohnt hat, denn seither ist Louisa auch auf dem internationalen Parkett angekommen und hat schon für Marken wie Douglas und H&M gearbeitet und war schon auf diversen Magazin-Covers, wie zum Beispiel dem des Shape Magazins. „Durch das Modeln bin ich schnell erwachsen geworden“, sagt sie!

Das das Modelleben kein Zuckerschlecken ist, zeigte sich kürzlich bei einem Job in den Bergen. „Wir haben Sommermode geshootet bei Minusgraden – 15 Stunden. Trotzdem muss man als Model professionell bleiben, auch wenn einem noch so kalt ist und man ins warme möchte“, so die Hamburgerin.

Beim Boxen kann die Hamburgerin am besten abschalten!

Modeln, Studium, Instagram

Alles, was sie tut, geht sie zu 100% an. Neben dem Modeln macht Louisa gerade ihren Master in Online-Marketing und Sales. Auf Instagram nimmt sie ihre Follower mit in ihre Welt!

„Mein Freund unterstützt mich dabei: Stories produzieren, Bilder hochladen. Das Profil muss mit Content gefüllt werden. Das macht man nicht mal eben nebenbei. Das ist ein Vollzeitjob“, erklärt die Business Frau. Louisa beantwortet Fragen, die von jungen Frauen gestellt werden. In Bezug auf ihren Körper. Das Thema Bodyshaming ist nach wie vor omnipräsent.

Die 25-Jährige hat sich nie kleingemacht. Eine Agentur wollte, dass sie abnimmt. Louisa hat das nicht gemacht. „Ich bin so wie ich bin – Punkt!

Ich ermuntere, durch Sport und eine gesunde Ernährung zum Ziel zu gelangen und nicht durch Hungern“, erläutert die begeisterte Boxerin. 

Familienmensch und Tierliebhaberin

„Ich habe ein sehr enges Verhältnis zu meinen Eltern. Das ist mir sehr wichtig! Die Liebe zu Tieren begleitet mich schon mein ganzes Leben und vor allem sind es Hunde, die mein Herz ganz besonders berühren. Ich hatte viele Jahre lang einen eigenen Hund, der immer an meiner Seite war, wir beide waren einfach unzertrennlich.

Mein großer Traum ist es, eines Tages mit Familie und Hund am Meer zu leben. Am liebsten würde ich auch ein eigenes Tierheim eröffnen, in dem Tiere ein schönes Zuhause finden, sich wohl fühlen und vor allem geliebt werden“, sagt Louisa.