Ein Elektrofestival feiert Premiere: Strandgut

0
380
Zwischen Strandkörben und Fischbuden inmitten der Eckernförder-Bucht wird das beschauliche Feriendomizil für einen Tag, zum Anlaufpunkt für Musik- und Festivalbegeisterte. Am 29.Juli feiert „Strandgut – das Elektrofestival“ Premiere am Eckernförder Südstrand.

8.000 Gäste sollen dann Live dabei sein wenn Felix Jeahn, Glockenbach, Lum!x, Tujamo, YouNotUs, Plastik Funk und noch mehr Acts der Szene den Strand zum Beben bringen. Beim Strandgut-Festival geben sich die deutschen Größen der Elektro-Szene den Staffelstab in die Hand. Doch nicht nur „groß“ und „namenhaft“ schreiben sich die Veranstalter auf die Fahne. Den Startschuss für die Premiere wird ein lokaler Künstler geben dürfen. Wer genau die neue Bühne für sich nutzen darf, steht noch nicht fest. Klar ist jedoch, dass bekannte Titel wie „Call It Love“, „Samba“, „Drop That Low“, „Thunder“ und viele mehr ihre Fans begeistern und mitreißen werden.

Auf 16.000 Quadratmetern Fläche wird aus dem Sandstrand ein Festivalgelände der besonderen Art. Neben unzähligen Streetfood-Ständen und Theken bietet das Strandgut-Festival einen überdachten Lounge- und Shisha-Bereich, Aussichts- und Fotoplattformen sowie zahlreiche Merch- und Sponsoringstände. Instagramer und Co kommen hier auf Jeden Fall auf Ihre Kosten.

Karibisches Flair und Urlaubsfeeling macht sich breit, wenn Jung und Alt barfuß im Sand tanzen, mit einem kalten Drink in der Hand und dem Blick auf das malerische Blau der Ostsee. Wer dabei sein will, bei dem ersten Auftakt einer ganz besonderen Festival-Laufbahn der kann sich HIER schon jetzt Tickets sichern und informieren! Mehr Infos gibt es auch HIER auf Insta.

Fotos: © www.muenzberg.net