Volksdorfer Abiturienten ausgezeichnet

0
367
Der Abiturientenpreis vom Volksdorfer Unternehmertreff am Walddörfer Gymnasium am 06.07.2023
Zum zweiten Mal wurden vier Abiturientinnen und Abiturienten an den drei weiterführenden Schulen in Volksdorf mit dem ABITURIENTENPREIS WIRTSCHAFT ausgezeichnet. Gewürdigt werden dabei Spitzenleistungen im Fach Politik – Gesellschaft – Wirtschaft (PGW) beziehungsweise Wirtschaft. Der neue Preis wird jährlich vom Volksdorfer Unternehmertreff ausgelobt, die Preisträgerinnen und Preisträger werden von den Schulen vorgeschlagen.

Die Preisträger 2023 sind: Elena Dicks-Reich & Amelie Rade – Stadtteilschule Walddörfer (Preisgeld wurde geteilt), Jette Hölscher – Walddörfer-Gymnasium und Malte Weidner – Gymnasium Buckhorn. Die Ausgezeichneten haben jeweils ein Preisgeld in Höhe von 500,– Euro und eine Urkunde erhalten, darüber hinaus ein Buchgeschenk und die Option, in einem Kurzvortrag die Ergebnisse ihrer Arbeit bei einem Volksdorfer Unternehmertreff vorzustellen. Auf Wunsch erhalten die Preisträgerinnen und Preisträger zudem ein kostenfreies Karrierecoaching.

Elena Dicks-Reich und Amelie Rade – Stadtteilschule Walddörfer (Preisgeld wurde geteilt)

Volker Tschirch, Sprecher des Volksdorfer Unternehmertreffs: „Wir gratulieren den Preisträgerinnen und Preisträgern zu ihren herausragenden Leistungen, dem bestandenen Abitur und zu dieser besonderen Auszeichnung. Die Begründungen durch die Schulen lesen sich fabelhaft, gerade im Hinblick auf die Leistungsfreude und sozialen Kompetenzen der jungen Erwachsenen. Die Klagen über eine angeblich faule Generation Z werden damit von den jungen Menschen selbst widerlegt.“

Das zeigen auch die Reaktionen der Ausgezeichneten. Jette Hölscher vom Walddörfer Gymnasium: „Das Abitur ist mir natürlich wichtig – diese individuelle Auszeichnung vergrößert meine Freude aber nochmals sehr! Wirtschaft ist einfach super spannend – und dass ich in meinem Lieblingsfach diese Ehrung erhalte, ist die schönste Überraschung gewesen. Ich freue mich riesig!“ Jette Höscher hat klare Vorstellungen, wie es bei ihr weitergeht – zwei Auslandspraktika in der Holzwerkstoffindustrie, um danach Management zu studieren.

Amelie Rade, Stadtteilschule: „Ich fühle mich sehr geehrt, den Wirtschaftspreis erhalten zu haben. Er ist für mich die Belohnung für Fleiß, Durchhaltevermögen und Anstrengungen und schafft gleichzeitig Motivation, da er zeigt, dass gute Leistungen tatsächlich gesehen und gewürdigt werden.“

Dr. Hubert Rinklake (Lehrer Gymnasium Buckhorn), der Preisträger Malte Weidner und Bernd Höfermann, Volksdorfer Unternehmertreff. (v.l.)

Die Schulen in Volksdorf teilen diese positiven Einschätzungen, ein Lehrer schreibt: „Die Ausstrahlung, die mit diesem Preis verbunden ist, in die Schülerschaft und den Stadtteil hinein, ist nicht zu unterschätzen. Ganz lieben Dank dafür!“

Mit dem ABITURIENTENPREIS WIRTSCHAFT sollen die Bedeutung der Sozialen Marktwirtschaft, unternehmerischen Handelns sowie wirtschaftspolitischer Grundpositionen in der Öffentlichkeit unterstrichen und die Leistungen sehr guter Schülerinnen und Schüler – die sich mit diesem Themenkreis intensiv befassen – gewürdigt werden.

Aufmacherfoto: Preisträgerin Jette Hölscher vom Walddörfer-Gymnasium mit Volker Tschirch, Volksdorfer Unternehmertreff. Alle Fotos: © Matthias Scharf