Neue Ausstellung in Poppenbüttel

0
432
Die Bücherhalle Alstertal zeigt noch bis zum 26. August im Heegbarg 22 während der Öffnungszeiten 13 Werke des autodidaktischen Hobby-Künstlers Rafael Ferri. Er wurde 1948 in Spanien geboren und studierte dort auch Ingenieurswissenschaften. 1972 zog es ihn nach Deutschland. Zahlreiche Arbeiten mit vielseitigen Maltechniken, hauptsächlich jedoch Öl und Acryl, prägen seinen Stil, ebenso wie ausgeprägte Experimentierfreude. Vereinzelte Ausstellungen führte er in Deutschland und den USA durch. Derzeit lebt er 6 Monate im Jahr in Hamburg und 6 Monate in den USA (Florida).
2 von 13 Werken des Malers Rafael Ferri, die aktuell in Poppenbüttel zu sehen sind. © Rafael Ferri