Charity-Golf auf Treudelberg 

0
451
Die GOFUS waren zu Gast im Alstertal und haben Mitte des Monats ihre GOFUS VEKA CHAMPIONSHIP auf dem Golfplatz Treudelberg ausgetragen. Die GOFUS – Golf spielende Fußballprofis – sind ein 2001 gegründeter gemeinnütziger Golfclub, in dem sich rund 500 aktive und ehemalige Fußballprofis engagieren, um wirtschaftlich schwächer gestellten Kindern und Jugendlichen zu helfen. 

Bewusst setzt man dabei auf Bewegung und Sport: So werden Spielplätze für die Jüngsten und Bolzplätze für Teenies geschaffen. Bisher wurden 250 Anlagen mit einem Projektvolumen von über 12.000.000 EUR eröffnet. Beim Turnier in Lemsahl-Mellingstedt auf der Anlage des Steigenberger Hotel Hamburg Treudelberg waren eine Vielzahl ehemaliger Kicker des HSV und von Werder Bremen dabei: Manni Kaltz, Holger Hieronymus, Ditmar Jakobs, Bernd Wehmeyer, Bernd Hollerbach, Paule Beinlich, Martin Piekenhagen, Richard Golz, Ronny Teuber sowie Uli Borowka, Marco Bode, Manfred Bockenfeld und Wolfgang Sidka. Unterstützt wurden die Fußballprofis aber auch von anderen Prominenten: u.a. den Handballern Stefan Kretzschmar und Pascal Hens, Schwimm-Weltmeister Thomas Rupprath sowie den Moderatoren Gerhard Delling und Jörg Wontorra.


Stefan Kretzschmar und Gerhard Delling (r.)

Bruttosieger: Ex-Fifa-Schiri Thorsten Kinhöfer

„Als wir 2007 in Berlin den ersten Platz eröffnet haben, habe ich nicht im Traum daran gedacht, dass wir heute – 16 Jahre später – die 250ste Eröffnung feiern können“ so GOFUS Präsident Norbert Dickel. Charity steht neben dem Spaß eben ganz oben auf der Liste. Gegolft wurde aber natürlich auch und da spielte der ehemalige FIFA-Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer mit 4 über Par die beste Runde des Tages. Mehr Infos gibt es auf www.gofus.de

Aufmacherfoto: Schlugen im Alstertal ab: Pascal Hens, Norbert Dickel, Mirko Slomka, Manni Kaltz, Stefan „Paule“ Beinlich und Christian Hochstätter (v.l.) Alle Fotos: © Georg Kruggel