Schach-Festival in Poppenbüttel

0
147
Von Montag, den 29. Januar, bis Samstag, den 3. Februar, findet im Alstertal-Einkaufszentrum (AEZ) das einwöchige Schach-Festival ‚Faszination Schach‘ mit vielen Aktionen und spannenden Partien statt.

Vormittags können Schul-Kinder täglich Zug um Zug das Einmaleins des Schachs spielerisch lernen. Nachmittags kann sich jeder mit namhaften Spitzen-Sportlern messen, spannende Simultan-Schach-Shows erleben. Am Abend werden Einzel-Turnier-Spiele ausgetragen. Höhepunkt wird das Masters Finale um den Titel ‚Schach-König‘. Teilnahme und Eintritt für das Festival sind komplett kostenfrei.

Muckibude für´s Gehirn
Schach ist weltweit beliebt und vom Internationalen Olympischen Komitee als Sport anerkannt. Das Schachspiel fördert Intelligenz, Empathie, Gedächtnis, problemlösendes Denken, Kreativität und steigert kognitive Fähigkeiten. „Schach ist die Muckibude für´s Gehirn in jedem Alter, für Kleinkinder wie für Senioren“, weiß der deutsche Großmeister Sebastian Siebrecht. Der Gewinner mehrfacher nationaler wie internationaler Mannschaftsmeisterschaften, der jährlich auch die ‚Offenen Internationalen Bayerischen Meisterschaften‘ mit bis zu 33 teilnehmenden Nationen organisiert, steht federführend hinter dem Festival ‚Faszination Schach‘ im Alstertal-Einkaufszentrum Hamburg. Seine Mission: Kinder wie Erwachsene für die Welt des Schachs begeistern. „Von 5 bis 105 Jahren kann jeder mitspielen, ob mit oder ohne Vorkenntnisse. Um Schachspielen zu lernen, ist niemand zu jung oder zu alt. Einfach vorbeikommen und Spaß haben.“ Neben einem abwechslungsreichen Programm sind zwischen 10:00 und 20:00 Uhr offene Trainings, Konditionsblitz- und Meisterpartien möglich. Zusätzlich ist ein Bodenschachspiel frei nutzbar.

Kostenfreier Schach-Unterricht für Schülerinnen und Schüler
Die Vormittage bei ‚Faszination Schach‘ sind von Montag bis Freitag für Kinder- und Jugendgruppen reserviert. Täglich gibt es jeweils drei 90-Minuten-Slots – um 10:00 Uhr, um 11:30 Uhr und um 13:30 Uhr – für die sich Schulklassen mit bis zu 32 Kindern jeder Altersstufe anmelden können. Eine E-Mail mit dem Wunsch-Datum und der Wunsch-Uhrzeit an die Anschrift info@grundschulschach.de genügt. Kindgerecht wird das Schach-Spiel, welches weltweit als ‚Spiel der Könige‘ gilt, wie eine märchenhafte Ritterburg erklärt. MiniSpiele mit Namen wie ‚Bärentaler Bauernkloppe‘ vermitteln auf unterhaltsame Weise das Können der einzelnen Figuren. Vom König mit den Taschen voller Gold, die ihn so schwerfällig machen, bis zum Springer, der elegant über alle Köpfe hinweg fliegt.

Schachgroßmeister und Schach-Festival-Veranstalter Sebastian Siebrecht. © Arne Jachmann

AEZ verlost Schulausflug
Für eine Schulklasse hat Norddeutschlands größtes Einkaufszentrum in Hamburg Poppenbüttel einen ganz besonderen Schulausflug rund um das Schach-Erlebnis-Event vorbereitet: Die An- und Abfahrt erfolgen im Reisebus, in der Mall gibt es ein Picknick mit vielen frischen Snacks und Getränken sowie für jedes Kind einen AEZ-Tüdelbeutel mit kleinen Überraschungen aus der Vielfalt der über 240 vor Ort vertretenen Shops. Ab sofort können sich Schulklassen für diesen Schach-Schulausflug unter centermanagementaez@ece.com bewerben. „Wir freuen uns, ein unterhaltendes wie spielerisches Bildungs- und Denk-Sport-Event für unser Einzugsgebiet anzubieten“, so Ludmila Brendel, Centermanagerin des Alstertal-Einkaufszentrums.

Schach-Computer-Spiele für Kinder
Pfiffig und fantasievoll können einzelne Interessierte ab 6 Jahren täglich das Schachspiel am Computer erlernen. Mit dem international preisgekrönten Schach-Trainingsprogramm ‚Fritz & Fertig‘ für Einsteiger oder Fortgeschrittene. Das spannende Zeichentrickabenteuer von Prinz Fritz und seiner Cousine Bianca vermittelt Schritt für Schritt alle Schachregeln. Zwischen 15:00 und 16:00 Uhr können Kids unangemeldet spielen.

Partie gegen den Großmeister und Simultan-Schach gegen Top-Spieler
Schach-Shows mit Mitmach-Option stehen regelmäßig zwischen 16:00 und 18:00 Uhr im Festival-Programm. Wer seine eigenen Schachkünste auf die Probe stellen möchte, der kann beispielsweise gegen Großmeister Sebastian Siebrecht antreten: „Ich spiele natürlich mit Handicap: Mein Herausforderer darf seine Züge in 5 Minuten machen, ich habe für die gesamte Partie nur 60 Sekunden Zeit.“ Zum spannenden Simultan-Schach werden außerdem Bundesligaspieler, internationale Meister und die Deutsche Jugendmeisterin als weitere Top-Gegner für schacherfahrene Hamburgerinnen und Hamburger erwartet. Bis zu 15 Schachbretter werden dabei gleichzeitig im Spiel sein. Verliert ein Hamburger Spieler seine Partie gegen den Top-Spieler, kann sofort ein frischer Herausforderer für ihn einwechseln und neu starten. „Da es temporeich zugehen wird, sind Anmeldungen nicht erforderlich. Alle, die Lust auf eine Schach-Partie und etwas Nervenkitzel haben, sind willkommen“, so Veranstalter Sebastian Siebrecht.

Wer wird Hamburgs Schach-König oder Schach-Königin?
Täglich wird im AEZ bei ‚Faszination Schach‘ neben dem reinen Vergnügen auch wettkampfmäßig gespielt. Gegen 18:00 Uhr starten jeweils die Blitzturniere, wo sich die drei besten Spieler beim Fünf-Minuten-Schach für das Masters Finale am Samstag qualifizieren können. Am 3. Februar wird zwischen 17:00 und 19:30 Uhr Hamburgs Schach-König bzw. Hamburgs Schach-Königin ermittelt. „An sechs Tagen bekommen unsere Besucherinnen und Besucher – von den Kindern bis zu den Senioren – ein Programm für die ganze Familie voller Cleverness, Schnelligkeit und Entertainment geboten,“ so Ludmila Brendel, CenterManagerin des Alstertal-Einkaufszentrum.

Aufmacherfoto: Das Schach-Festival bietet an den Vormittagen im AEZ kostenfreien Schach-Unterricht für Schulklassen und Kinder-Gruppen. © ninelutsk – stock.adobe.com