Kategorie

Lifestyle

Kategorie
Die Ferien stehen vor der Tür und für die meisten von uns fallen Fernreisen in diesem Jahr aus. Wir machen es uns zu Hause gemütlich. Wer dabei ein wenig „große weite Welt“-Flair genießen möchte, dem empfehle ich das Hawaii-Kochbuch „aloha“. Es entführt in die exotische Inselwelt mit seiner abwechlungsreichen Küche. Fünf spannende Beispiele haben wir herausgesucht!
Eine Auswahl von Werken eines der besten deutschen Fotografen ever ist noch bis zum 1. November im Museum für Kunst & Gewerbe zu sehen. In der Ausstellung „Untold Stories“ – der ersten von Peter Lindbergh (1944-2019) selbst kuratierten Werkschau. Er hat zwei Jahre an der Präsentation gearbeitet und diese kurz vor seinem Tod Anfang September 2019 fertiggestellt.
Kurz vor Pfingsten kehrt für Hamburgs Sportbegeisterte die lang ersehnte Fitness-Routine zurück. Der Hamburger Senat erlaubt unter Einhaltung strenger Hygiene- und Abstandsregeln offiziell das Fitness- und Kurstraining indoor. Endlich kann wieder nach Herzenslust trainiert werden. So auch im Meridian Spa & Fitness, das am morgigen Donnerstag, 28. Mai, die fünf Hamburger Standorte wieder eröffnen wird.
Nagelstudios haben zwar wieder geöffnet, doch die ein oder andere Hamburgerin hat bestimmt Gefallen am natürlichen Look gefunden! Gemeinsam mit Playmate Annetta Negare haben wir für Sie frische und trendige Vorschläge für wunderschöne Nägel!
Das Steigenberger Hotel Treudelberg  – seit 15. Mai wieder für Gäste geöffnet – wurde zwischen April 2019 und Februar 2020  renoviert und modernisiert. Das neue Erscheinungsbild kommt an: Der Rat für Formgebung hat das moderne Landhaus für den German Design Award 2021 in der Kategorie „Excellent Architecture – Interior Architecture“ nominiert. Darüber hinaus wurde das Hotel in die Vorauswahl für zwei Kategorien des International Hotel & Property Award 2020 aufgenommen.
Die Pläne für das von dem Saseler Wetterfrosch Frank Böttcher initiierte Science Center in Hamburg (AlstertalPlus berichtete) gehen in die nächste Runde. Das durch ein breites Bündnis in der Hansestadt geförderte Vorhaben, wird nun im Rahmen einer Machbarkeitsstudie geprüft und weiterentwickelt. Im Vergabeverfahren konnte sich ein Konsortium um das Unternehmen Drees & Sommer durchsetzen.
Erstmals 18 Kinos und Initiativen mit über 100.000 Euro ausgezeichnet: Gestern Abend (12.5.) hat Jana Schiedek, Staatsrätin für Kultur und Medien, die Hamburger Kinopreise verliehen. In einer digitalen „Home Edition” wurden 15 Programm- und Stadtteil-Kinos für ihr Programmjahr 2019 ausgezeichnet. Das Koralle Lichtspielhaus aus Volksdorf ist dabei und hat 8.000 Euro erhalten.
Gerade haben die Dreharbeiten zur 3. Staffel der ZDF-Vorabendserie „SOKO Hamburg“ begonnen. Mit dabei ist auch der gebürtige Wellingsbüttler Marek Erhardt als Oskar Schütz (Mitte). Genau wie Max Nordmann (Garry Fischmann), Lena Testorp (Anna von Haebler) Sarah Kahn (Pegah Ferydoni) und Franzi Berger (Paula Schramm, v.l.).
Schriftsteller aus dem Alstertal und den Walddörfern aufgepasst: Das mit 57.000€ dotierte Förderprogramm für Autor*innen der Stadt Hamburg geht in eine neue Runde. Es beinhaltet 8 mit je 6.000€ dotierte Preise für Literatur und Comic sowie 3 mit je 3.000€ dotierte Preise für literarische Übersetzungen. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juni 2020.
Drei Paare, sechs Perspektiven und bereits gemischte Gefühle beim Aufbruch in die Schweizer Berge. In seinem Roman „Frauen spüren das“ erzählt Alstertaler Gerald Wenge eine Geschichte über zwischenmenschliche Beziehungen und die Lücke, die durch permanentes Tricksen, Verschweigen und Flunkern entsteht.
Der Neujahrspunsch in der Komödie Winterhuder Fährhaus feierte Geburtstag, denn bereits zum 30. Mal kamen auf Einladung von Theaterleiterin Britta Duah – auf dem Foto zusammen mit Kultursenator Dr. Carsten Brosda – am Sonntagmittag (19.1.) rund 400 Gäste im Foyer des Theaters zusammen. Darunter AlstertalPlus und viel Prominenz aus dem Alstertal und den Walddörfern.
Wenn auch in diesem Jahr Ihr Lieblingsgemüse die Marzipan-Kartoffel ist, so sind Sie an Heiligabend sicherlich lustig gestimmt. Wir haben ein paar erheiternde Witze für Sie zusammengestellt, damit die Stimmung an Weihnachten bloß nicht sinkt!
Event für junge Modedesigner und die es werden wollen: vom 7.-10. August gibt es im AEZ das Modecamp „Back-to-School“. Schüler*innen können in verschiedenen Fashion-Workshops ihre Kleidung neu designen oder aufpimpen. Folgende vier Stationen sind Bestandteil der Aktion:

Mit dem Sommer kommt die „Bauchfreizeit“ ins Alstertal. Wäre es nicht schön, wenn man genau da abnehmen könnte, wo man möchte? Wer wenig Zeit hat, verbrennt mit 30 Minuten HYPOXI ohne große Anstrengung so viele Kalorien wie in 1 bis 1,5 Stunden Sport, also das Zwei- oder Dreifache. Bei dieser Methode werden leichtes Training mit einer Über-und Unterdruckbehandlung kombiniert. So werden die Problemzonen (beispielsweise der Bauch) optimal gezielt durchblutet. Das Medizinische Präventions Centrum Hamburg (MPCH) hat bestätigt, dass man mit HYPOXI gezielt Umfang an den Problemzonen reduzieren kann, und zwar bis zu dreimal mehr als bei herkömmlichem Training. So ist eine Kleidergröße in sechs Wochen keine Seltenheit. Um das Bindegewebe zusätzlich zu stärken und Cellulite zu reduzieren, können Damen auf der Dermologie-Massageliege entspannen, während die Haut mit 400 Druckwechselkammern sanft bearbeitet wird. HYPOXI ist für Damen und Herren jeden Alters geeignet. Jetzt GUTSCHEIN gewinnen! für 1 gratis Doppelbehandlung im Wert…

Was bedeutet Sexualität für uns? Lust und Leidenschaft? Fortpflanzen und Kinderkriegen? Zu diesem Thema gibt’s heute Abend um 19 Uhr im Sasel-Haus einen interessanten Vortrag vom Sexualwissenschaftler und Klinischen Sexualpsychologen Dr. Christoph Joseph Ahlers!

Inklusion ist ein Menschenrecht. Jeder Mensch hat das Recht darauf, dabei zu sein.  Unter dem Motto „Inklusion fängt mit der Begegnung zweier Menschen an“ beteiligt sich der Hamburger Flughafen am internationalen DUOday, der gestern in Hamburg stattgefunden hat. In der Hamburg Airport Gruppe wird Inklusion gelebt, fast jeder 16. Beschäftigte leistet trotz gesundheitlicher Einschränkungen seinen Beitrag. Der DUOday ist ein Mitmachtag für Arbeitgeber und Personen mit einer Beeinträchtigung, der jährlich organisiert wird. Der Hamburger DUOday wird durchgeführt von alsterarbeit, ARINET, den Elbe-Werkstätten und der Hamburger Arbeitsassistenz. Schirmherrin ist die Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen. Das Konzept: Ein Betrieb öffnet an einem bestimmten Tag  für eine Person mit psychischer, geistiger oder körperlicher Beeinträchtigung die Türen. Während des ganzen Tages nimmt diese Person möglichst aktiv an den üblichen Aufgaben des Mitarbeiters teil. Mehr Informationen: www.duoday.de

Ins Sasel wird´s bunt Vom 17.05. – 19.05.2019 wird sich der Saseler Markt in einen Mini-Dom verwandeln. Die Interessen- und Werbegemeinschaft Saseler Gewerbetreibender e.V., kurz I.W.G. veranstaltet Ihren Frühjahrsmarkt! Auf dem Marktplatz gibt wieder ein buntes Treiben rund um die Schau- und Fahrgeschäfte den Ton an. Beim Dosenwerfen und Fädenziehen können Gewinne ergattert werden, auf die jüngsten Besucher wartet das Kinderkarussell, während die Großen bei typischen Jahrmarkt-Leckereien schlemmen können. Hier reicht das Angebot von Bratwurst über Zuckerwatte bis zum Liebesapfel, von Sprungfeder und Crêpes bis zur herzhaften Portion Pommes. Es darf gefeilscht werden Am Sonntag wird der große Familienflohmarkt die Saseler in den Ortskern und die umliegenden Straßen ziehen (Bereich der Straßen Saseler Markt, Kunaustraße, Redder bis einschließlich DRK-Treffpunkt). Hier darf gefeilscht werden und gehandelt werden und so manch ausrangiertes Stück wird neue Besitzer finden. Eine Standreservierung ist m Vorverkauf persönlich bei Blumen-Mardt, Kunaustraße Ecke Redder bis Samstag 13:00h ermäßigt…

Praktisch gesehen, ist ein Umzug eine großartige Gelegenheit zum Ausmisten. Je weniger Sie mitnehmen, desto leichter wird der Transport. Auch innerhalb Hamburgs werden oft die Wohnräume gewechselt, doch erfahrungsgemäß fällt es vielen Betroffenen alles andere als leicht, sich vom teils vergessenem Hab und Gut zu trennen…
Wahre Qualität gerät niemals aus der Mode. Während die alten Schmuckstücke des Kleiderschranks 2019 wieder total im Trend liegen, hat sich auch im Haushalt eins über Jahrhunderte durchgesetzt. Öfen und Kamine sind auch bei den Hamburger Haushalten richtig angesagt, das ist kein Geheimnis. Sie spenden Wärme und stehen für Gemütlichkeit, doch was hat sich im Laufe der Zeit eigentlich verändert?
Mit Geld umgehen zu können, ist wichtig. Ausgaben einschätzen, Einnahmen berechnen – zum verantwortungsvollen Umgang mit den Finanzen zählen viele Faktoren. Um die jüngere Generation spielerisch mit dem Thema Geld in Kontakt zu bringen, gibt es viele Wege. Wir haben ein paar sinnvolle Tipps für Sie zusammengestellt.